Die Stimulation des Knochenwachstums mit der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie wurde an 77 Patienten mit einer Schenkelhalsfraktur von einem Forschungsteam aus Vertretern zweier wichtigsten italienischen Universitäten (Faldini et al., 2010) getestet.

Frakturen des Oberschenkelhalses, die dann nur schwer heilen und das meist auch aufgrund der vorhandenen Osteoporose, treten insbesondere bei älteren Patienten auf. Sie werden oft durch keine Verletzungen verursacht, wie z.B. einen Fall.

Diese Studie suchte deswegen Alternativen zu den komplizierten Operationen, wie zum Beispiel ein künstliches Hüftgelenk und versuchte herauszufinden, ob die pulsierende Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie die Zeit des Knochenwachstums verkürzen, den Prozentsatz der geheilten Knochen erhöhen und das eventuelle Absterben des Oberschenkelhalses (Osteonekrose) verzögern kann.

Die Patienten wurden nach einem Zufallsprinzip in eine Versuchsgruppe oder eine Kontrollgruppe aufgeteilt. Die Patienten unterzogen sich einer achtstündigen Anwendung der pulsierenden Magnetfeldtherapie über 90 Tage lang. Die Heilung der Brüche wurde mit Hilfe eines Röntgens nach 30, 60 und 90 Tagen ausgewertet.

Die Endergebnisse zeigten, dass die pulsierende Magnetfeldtherapie in solchen Fällen eine nahezu 100% Chance auf eine Heilung garantiert! In der Kontrollgruppe wurden nur 69% der Brüche geheilt.

Gleichzeitig wurden die analgetischen Wirkungen des pulsierenden Magnetfeldes bestätigt, da bei jeder Kontrolle bei der Versuchsgruppe eine signifikante Schmerzlinderung im Vergleich zu der Kontrollgruppe festgestellt wurde. Die vorliegende Studie zeigt deutlich, dass die pulsierende Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie die Heilung von Knochenbrüchen beschleunigt und den Schmerz verringert, was eine bessere Lebensqualität des Patienten zur Folge hat.

Quelle: Faldini, C. et al. (2010) Electromagnetic bone growth stimulation in patients with femoral neck fractures treated with screws: Prospective randomized double-blind study. Current Orthopaedic Practice. [Online] 21 (3), 282–287.

Elektromagnetische Stimulation des Knochenwachstums bei Patienten mit verschraubten Schenkelhalsbrüchen: eine prospektive, randomisierte, doppelblind Studie / Electromagnetic bone growth stimulation in patients with femoral neck fractures treated with screws: Prospective randomized double-blind study
 
http://www.researchgate.net/publication/232214268_Electromagnetic_bone_growth_stimulation

 

Kontaktieren Sie uns bitte mit dem untenstehenden Formular und überzeugen Sie sich selber von der therapeutischen Wirkung der patentierten pulsierenden 3D-Magnetfeldtherapie Biomag. 

Unsere Berater werden Sie so bald wie möglich kontaktieren und Ihnen die optimale Lösung vorschlagen.

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Business HOME

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.