3D-Magnetfeldtherapie
MDR CERTIFIED

MDR CERTIFIED

Ausprobieren

Bandscheibenvorfall – Symptome, Beschreibung und Behandlung

Dr. Peter Bednarčík, CSc.

Autor Dr. Peter Bednarčík CSc.

Revision

Bandscheibenvorfall
Bild: Bandscheibenvorfall

Haben Sie das Gefühl, dass Rückenschmerzen zu einem festen Bestandteil Ihres Lebens geworden sind? Handelt es sich um unangenehme Rückenschmerzen, die bis in die Beine oder Arme ausstrahlen? Dazu kommen Kribbeln in den Gliedmaßen und Muskelschwäche? Diese Beschwerden könnten auf einen Bandscheibenvorfall hinweisen. [1]

Im Folgenden erfahren Sie, wie man die Symptome eines Bandscheibenvorfalls erkennt, welche Ursachen er hat und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Wie können Symptome wie Rückenschmerzen, Schwellungen und Entzündungen, die mit dieser Erkrankung zusammenhängen, unterdrückt werden? Diese Erkenntnisse können Ihnen helfen, die Kontrolle über Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zurückzuerlangen. Lesen Sie mehr hier.

Symptome eines Bandscheibenvorfalls

  • Starke Schmerzen an der Stelle des Prolapses/Vorfalls
  • Schmerzen, die in die Gliedmaßen ausstrahlen
  • Kribbeln in den Gliedmaßen
  • Taubheitsgefühl
  • Veränderung der Empfindlichkeit in den Gliedmaßen
  • Muskelschwäche
  • Schwierigkeiten beim Gehen

Ein Bandscheibenvorfall kann in der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule auftreten [2]. Ein Bandscheibenvorfall ist in der Regel sehr schmerzhaft, die spezifischen Beschwerden variieren jedoch je nach Größe des Vorfalls und der Stelle, an der er aufgetreten ist. [3]

Hinweis

Nur ein Arzt kann eine korrekte Diagnose stellen. Verwenden Sie weder diesen noch einen anderen Artikel im Internet, um eine Diagnose zu stellen. Zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen und lassen Sie sich frühzeitig behandeln.

Beschreibung und Ursachen eines Bandscheibenvorfalls

Zwischenwirbelscheibe
Zwischenwirbelscheibe

Bandscheibenvorfall – was ist das?

Die Bandscheibe ist ein flexibles Gewebe, das die Wirbel verbindet und eine reibungslose Bewegung der Wirbelsäule ermöglicht. Die Bandscheibe hat einen gallertartigen Kern, der von einem festen „Faserring“ umgeben ist. [4] Wenn der weiche Kern aus seinem „Ring“ heraustritt, reizt er die umliegenden Nerven und verursacht Schmerzen. [5]

Ein Bandscheibenvorfall kann Schmerzen an verschiedenen Stellen des Körpers verursachen. Es hängt davon ab, wo die Vorwölbung auftritt.

  • Ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule verursacht starke Schmerzen im Nackenbereich. Die Schmerzen strahlen oft in die Schultern, Arme und Finger aus. Die Schmerzen können sich bei bestimmten Bewegungen des Nackens verschlimmern. [6]
  • Ein Bandscheibenvorfall im unteren Rücken verursacht starke Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule. Weitere Symptome einer Bandscheibenvorwölbung im Bereich der Lendenwirbelsäule sind Schmerzen in den Gesäß-, Hüft- oder Oberschenkelbereichen, Muskelschwäche und Schwierigkeiten beim Gehen. [7].
  • Ein Bandscheibenvorfall in der Brustwirbelsäule verursacht neben Schmerzen im Brustbereich auch unangenehme Empfindungen in den Beinen. Patienten spüren Kribbeln, Taubheitsgefühl und Veränderungen der Empfindlichkeit in einem oder beiden unteren Gliedmaßen. [8]

Ein Bandscheibenvorfall – Fotogalerie

Warum kommt es zu einem Bandscheibenvorfall?

Eine Bandscheibenvorwölbung ist in der Regel auf Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule zurückzuführen. Die wichtigsten Risikofaktoren sind:

  • Höheres Alter.
    Mit dem Alter verlieren die Bandscheiben ihre Elastizität und Widerstandsfähigkeit, was das Risiko eines Vorfalls erhöht.
  • Übergewicht und Fettleibigkeit.
    Übermäßiges Körpergewicht erhöht die Belastung der Wirbelsäule und der Bandscheiben was zu Abnutzung und Bandscheibenvorfällen führen kann.
  • Langfristige Überbeanspruchung der Wirbelsäule bei der Arbeit oder beim Sport.
    Körperlich anstrengende Arbeit, die mit dem Heben schwerer Lasten, wiederholtem Bücken und Drehen oder langem Sitzen verbunden ist, kann so den Druck auf die Bandscheiben erhöhen.
  • Bewegungsmangel und sitzende Lebensweise.
    Schwache und ungenutzte Rücken- und Bauchmuskeln können die Wirbelsäule nicht wirksam stützen, was zu einer stärkeren Belastung der Bandscheiben führen kann.
  • Genetische Veranlagung.
    Manche Menschen haben eine genetische Veranlagung für geschwächtes Bandscheibengewebe, was das Risiko eines Bandscheibenvorfalls erhöht. [9]

Wie wird die Diagnose eines Bandscheibenvorfalls gestellt?

EMG – ein Teil der Diagnostik bei einem Bandscheibenvorfall
EMG – ein Teil der Diagnostik bei einem Bandscheibenvorfall

Die Diagnose eines Bandscheibenvorfalls wird von einem Arzt anhand einer körperlichen Untersuchung in Kombination mit verschiedenen bildgebenden Verfahren gestellt. Ein Neurologe beurteilt die Art und Intensität der Schmerzen, überprüft die Reflexe, die Muskelkraft und die Qualität des Ganges.

  • Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist eine gängige Methode, um die Diagnose eines Bandscheibenvorfalls zu bestätigen und eine andere Ursache für die Beschwerden auszuschließen.
  • Der Arzt kann auch eine Computertomographie (CT) und eine Röntgenaufnahme des Rückens empfehlen.
  • Auch eine EMG (Elektromyographie) – eine Untersuchung der elektrischen Aktivität von Muskeln und Nerven – wird zur Diagnose eingesetzt. [10]

Wussten Sie?

  • Ein Bandscheibenvorfall betrifft am häufigsten Personen im Alter von 30 bis 50 Jahren. [11]
  • Das häufigste Problem ist ein Bandscheibenvorfall zwischen dem 4. Und 5. Lendenwirbel (L4-L5).
  • Ein weiterer häufiger Bandscheibenvorfall tritt zwischen dem 5. Lendenwirbel und dem 1. Kreuzbeinwirbel (L5-S1) auf. [12]

Komplikationen bei Nichtbehandlung

Wenn ein Bandscheibenvorfall nicht behandelt wird oder die Behandlung nicht wirksam ist, können Komplikationen auftreten, die Ihr Leben erheblich beeinträchtigen.

  • Es kann zu erheblichen Nervenschäden kommen.
  • Es kann zu einer Verschlimmerung der Schmerzen und zum Verlust der Empfindlichkeit in den Gliedmaßen führen.
  • In den schwersten Fällen kann es sogar zu einer Beeinträchtigung der Blasen- und Darmfunktion kommen.
  • Daher ist die Vorbeugung und Pflege der Wirbelsäule wichtig. [13]
Nervenschäden

Nervenschäden

Schmerzen in den Gliedmaßen

Schmerzen in den Gliedmaßen

Taubheit in den Gliedmaßen

Taubheit in den Gliedmaßen

Probleme mit der Handblase

Probleme mit der Blase

Hinweis

Wir empfehlen die Behandlung des Bandscheibenvorfalls nicht aufzuschieben

Schieben Sie die Behandlung eines Bandscheibenvorfalls nicht auf, und wenn Sie gesundheitliche Probleme oder Zweifel an Ihrem Gesundheitszustand haben, suchen Sie einen Facharzt auf, um unnötige gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden.

Behandlung eines Bandscheibenvorfalls

Bei der Behandlung von Bandscheibenvorfällen kommen meist konservative Methoden zum Einsatz.
Bei der Behandlung von Bandscheibenvorfällen kommen meist konservative Methoden zum Einsatz.

Wie behandelt man einen Bandscheibenvorfall?

Die Behandlung eines Bandscheibenvorfalls besteht hauptsächlich aus konservativen (nicht chirurgischen) Methoden. Wenn jedoch die Schmerzen anhalten und sich verschlimmern, kann eine Operation in Erwägung gezogen werden, um den Bandscheibenvorfall zu behandeln. [14]

Bei den meisten Patienten (85%) verschwinden die akuten Symptome eines Bandscheibenvorfalls in der Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäule innerhalb von 8 bis 12 Wochen. [15]

Die konservative Behandlung eines Bandscheibenvorfalls umfasst:

  • Verabreichung von Schmerzmitteln und Medikamenten zur Entspannung der Muskulatur,
  • spezielle, auf den betroffenen Bereich ausgerichtete Rehabilitation,
  • Schonungsmaßnahmen (ausreichende körperliche Bewegung, Anwendung von kalten und warmen Umschlägen). [16]
Hinweis

Achtung

Die Behandlung eines Bandscheibenvorfalls kann nur von einem Arzt unter Berücksichtigung Ihres allgemeinen Gesundheitszustands festgelegt werden. Verwenden Sie diesen Artikel daher nicht als Leitfaden für die Behandlung, die nur von einem Arzt festgelegt werden kann.

Rehabilitation eines Bandscheibenvorfalls

Sie konzentriert sich auf die Stärkung der Muskeln und die Wiederherstellung der Beweglichkeit der Wirbelsäule. Ziel ist es, das Risiko eines erneuten Bandscheibenschadens zu minimieren und die Schmerzen zu verringern. Sie kann zwischen einigen Wochen und mehreren Monaten dauern.
Sie kann Folgendes umfassen: Physiotherapie, Kryotherapie, Hydrotherapie und andere Behandlungsmethoden.

Die Rehabilitation nach einer Bandscheibenoperation ist ein wichtiger Prozess, um die Beweglichkeit wiederherzustellen und zu normalen Aktivitäten zurückzukehren.

Bandscheibenvorfall – Übungen

Regelmäßige Übungen, können eine Möglichkeit sein, Schmerzen zu lindern.
Regelmäßige Übungen, können eine Möglichkeit sein, Schmerzen zu lindern.

Regelmäßige Übungen können dazu beitragen, Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu reduzieren, die Beweglichkeit zu erhöhen und die Muskulatur, die die Wirbelsäule unterstützt, zu stärken, um das Risiko weiterer Komplikationen zu minimieren und die Lebensqualität zu verbessern.

Es ist auch wichtig, die Anweisungen und Empfehlungen des Arztes in Bezug auf Bewegung und die allgemeine Behandlung zu befolgen, da eine schlecht durchgeführte Übung die Erkrankung verschlimmern kann. [17]

Bandscheibenvorfall Übungen:

  • Dehnen der Muskeln und der Wirbelsäule: hilft dabei, die Muskeln zu lockern, die sich verdrehen und so Druck auf die Nervenfasern ausüben können.
  • Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur: hilft, die Stabilität der Wirbelsäule aufrechtzuerhalten und den Druck auf die Bandscheiben zu verringern.
  • Aerobik: trägt zur Aufrechterhaltung eines guten Kreislaufs bei und verbessert die allgemeine Kondition des Körpers.
  • Schwimmen: Schwimmen ist gelenkschonend und kann zur Stärkung der Rückenmuskulatur beitragen.
  • Physikalische Therapie: Ein Physiotherapeut kann Übungen und Verfahren vorschlagen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse und Ihren Zustand abgestimmt sind.

McKenzie-Übungen gegen Rückenschmerzen

Es handelt sich um eine Übungsmethode, die speziell für die Behandlung von Rückenschmerzen entwickelt wurde, einschließlich Schmerzen, die durch einen Bandscheibenvorfall verursacht werden. Die Übungen konzentrieren sich auf die Stärkung und Dehnung der Rückenmuskulatur und tragen zur Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule bei. [18]

Zu den häufigsten McKenzie-Übungen gehören:

  • Wirbelsäule strecken in der Bauchlage:
    Legen Sie sich auf den Bauch, die Arme seitlich am Körper. Legen Sie die Hände etwa auf Höhe der Schulter auf den Boden und heben Sie langsam den oberen Teil des Körpers an, sodass Sie sich auf den Händen abstützen. Halten Sie die Position 5-10 Sekunden lang und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.
  • Stecken der Wirbelsäule in der Bauchlage mit Unterstützung:
    Legen Sie sich auf den Bauch, die Hände stützen Sie neben den Schultern ab. Heben Sie langsam den oberen Teil des Körpers an und stützen Sie sich auf die Ellenbogen. Halten Sie diese Position 5-10 Sekunden lang und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.
  • Strecken der Wirbelsäule in Bauchlage mit Unterstützung einer Seite:
    Legen Sie sich auf den Bauch und legen Sie eine Hand unter die Schulter auf der gegenüberliegenden Seite des Körpers. Heben Sie langsam den oberen Teil des Körpers an und drehen Sie sich in Richtung der Hand, die unter der Schulter liegt. Halten Sie diese Position 5-10 Sekunden lang und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

McKenzie-Übungen sollten unter Anleitung eines Experten, wie eines Physiotherapeuten oder Rehabilitationsarztes, durchgeführt werden. Sie müssen richtig und entsprechend Ihrem Gesundheitszustand durchgeführt werden. In einigen Fällen können McKenzie-Übungen kontraindiziert sein, zum Beispiel bei schweren neurologischen Störungen oder anderen gesundheitlichen Problemen.

Arbeitsunfähigkeit aufgrund eines Bandscheibenvorfalls

Ein Bandscheibenvorfall kann zur Arbeitsunfähigkeit führen. Bei leichten Symptomen kann der Arzt empfehlen, vorübergehend zu Hause zu bleiben. In Fällen, in denen die Symptome schwerwiegend sind und der Patient seine Arbeit nicht ausüben kann, kann die Arbeitsunfähigkeit länger dauern. Wenn der Patient operiert wird, wird in der Regel eine Arbeitsunfähigkeit gewährt, um ihm die Erholung nach der Operation zu ermöglichen.

Vorbeugung von Bandscheibenvorfällen

Vorbeugung von Bandscheibenvorfällen – richtiges Heben von schweren Gegenständen
Vorbeugung von Bandscheibenvorfällen – richtiges Heben von schweren Gegenständen
  • Aufrechterhaltung einer korrekten Körperhaltung beim Stehen und Sitzen,
  • Heben schwerer Gegenstände aus der Hocke, nicht nur aus der Beugeposition,
  • regelmäßige körperliche Aktivität,
  • angemessenes Körpergewicht. [19]
Hinweis

Vorbeugung von Bandscheibenvorfällen – richtiges Heben von schweren Gegenständen

Die Abnutzung/ Verschleißerscheinung der Wirbelsäule ist eine häufige Ursache für Bandscheibenvorfälle. Wie kann man ihr vorbeugen?

Achten Sie auf eine korrekte Körperhaltung, insbesondere bei langem Sitzen oder schwerer körperlicher Arbeit. Dadurch kann das Risiko irreversibler Veränderungen an der Wirbelsäule verringert werden. Richtig gewählte Übungen lindern die Schmerzen eines Bandscheibenvorfalls und schützen den Rücken vor weiteren Schäden an der Wirbelsäule.

Zusammenfassung und Empfehlungen für den Umgang mit einem Bandscheibenvorfall

1.

Besuchen Sie einen Arzt

Die Behandlung eines Bandscheibenvorfalls wird immer von einem Arzt auf der Grundlage einer umfassenden Untersuchung, der Bewertung Ihres Gesundheitszustands und nach genauer Diagnose festgelegt.

2.

Kausale Behandlung eines Bandscheibenvorfalls

Nach einer allgemeinen Untersuchung wird Ihr Arzt eine Behandlung für die Ursache des Bandscheibenvorfalls empfehlen. In diesem Zusammenhang wird er auch mögliche Änderungen der Lebensweise und weitere Vorgehensweisen vorschlagen.

3.

Schmerzen und Entzündungen lindern und die Heilung fördern

Die symptomatische Behandlung konzentriert sich auf die Erscheinungsformen oder Anzeichen (Symptome) der Erkrankung. Eine solche Behandlung kann Ihre Lebensqualität erheblich verbessern und die umfassende Behandlung im weiteren Verlauf der Krankheit unterstützen.

Quellen, Referenzen und Literatur

[1] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

[2] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

[3] Bandscheibenvorfall. Amerikanische Vereinigung neurologischer Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Herniated-Disc

[4] Bandscheibenvorfall. Amerikanische Vereinigung neurologischer Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Herniated-Disc

[5] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

[6] Bandscheibenvorfall. Amerikanische Vereinigung neurologischer Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Herniated-Disc

[7] Bandscheibenvorfall. Amerikanische Vereinigung neurologischer Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Herniated-Disc

[8] Bandscheibenvorfall in der Brustwirbelsäule. Medizinisches Zentrum der Universität von Maryland. Verfügbar unter: https://www.umms.org/ummc/health-services/orthopedics/services/spine/patient-guides/herniated-thoracic-disc

[9] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

[10] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

[11] Dydyk A. M., Ngnitewe Massa R., Mesfin F. B. Disc Herniation. StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; Januar 2023. Verfügbar unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK441822/

[12] Dydyk A. M., Ngnitewe Massa R., Mesfin F. B. Disc Herniation. StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; Januar 2023. Verfügbar unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK441822/

[13] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

[14] Bandscheibenvorfall. Amerikanische Vereinigung neurologischer Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Herniated-Disc

[15] Dydyk A. M., Ngnitewe Massa R., Mesfin F. B. Disc Herniation. StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; Januar 2023. Verfügbar unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK441822/

[16] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

[17] Sichere Übungen bei einem Bandscheibenvorfall. Medizinische NachrichtenToday , 27. Januar 2019. Erhältlich unter https://www.medicalnewstoday.com/articles/324311#summary

[18] Die McKenzie-Methode, SpineOne, 7. November 2017. Erhältlich unter https://spineone.com/mckenzie-method-back-pain

[19] Bandscheibenvorfall. MayoClinic, 8. Februar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/herniated-disk/symptoms-causes/syc-20354095?p=1

Wo überall hilft die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag?

Die Geräte für die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag helfen derzeit Menschen auf allen Kontinenten. Tausende von zufriedenen Anwendern und renommierten Kliniken nutzen die innovativen Geräte von Biomag zur Verbesserung ihrer Gesundheit.

London

Vereinigtes Königreich

Rom

Italien

Barcelona

Spanien

Berlin

Deutschland

Paris

Frankreich

Wien

Österreich

Bratislava

Slowakei

Prag

Tschechische Republik

Brasília

Brasilien

Budapest

Ungarn

Dubai

Vereinigte Arabische Emirate

Singapur

Singapur

Astana

Kasachstan

Riyadh

Saudi-Arabien

Warschau

Polen

Bukarest

Rumänien

Toronto

Kanada

Washington, D.C.

Vereinigte Staaten von Amerika

Kontaktieren Sie uns hier.:

Ausprobieren
Wie und wo kaufen?
Möglichkeit der Miete
Allgemeine Anfrage

Reservieren Sie eine Anwendung der 3D-Magnetfeldtherapie

Zákazník DE

Wir werden Sie spätestens am nächsten Arbeitstag kontaktieren.

Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Diese Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt.
Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie.

Warum gerade Biomag?

Hohe Leistung und maximale Effizienz
Hohe Leistungsfähigkeit und Wirksamkeit der therapeutischen Wirkungen.
Hilft zu einer besseren Gesundheit. Bereits in 40 Ländern der Welt.
Hilft zu einer besseren Gesundheit.
Bereits in 40 Ländern der Welt.
Wir helfen schon seit 30 Jahren
30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet, Tschechisches Produkt.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Wie verläuft das Ausprobieren einer Anwendung?

  • Reservieren Sie einfach eine Anwendung über dieses Formular
  • Der ausgewählte Spezialist wird Sie unter der angegebenen Telefonnummer anrufen
  • Vereinbaren Sie einen Termin und eine Adresse für das Ausprobieren der Anwendung
  • Eventuelle Details werden geklärt und Ihre Fragen beantwortet.
  • Während der Anwendung erfahren Sie alle Eigenschaften und Vorteile der 3D-Magnetfeldtherapie Biomag.
  • Unterstützen Sie Ihre Gesundheit auf eine bequeme Weise

Mitgliedschaft und Unterstützung

Zahlungen und Versand

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.