3D-Magnetfeldtherapie
MDR CERTIFIED

MDR CERTIFIED

Ausprobieren

Schmerzen der Wirbelsäule - Symptome, Beschreibung und Behandlung

Dr. Peter Bednarčík, CSc.

Autor Dr. Peter Bednarčík CSc.

Revision

Wirbelsäulenschmerzen
Schmerzen der Wirbelsäule

Haben Sie Rückenschmerzen? Macht Ihnen das alltägliche Gehen, Aufstehen und fast jede Bewegung Probleme? Rückenschmerzen können alltägliche Aktivitäten unangenehm machen. Die Ursachen und Arten von Rückenschmerzen sind vielfältig, und ernstere Rückenprobleme können sogar zu Arbeitsunfähigkeit führen.

Erfahren Sie, welche Ursachen Rückenschmerzen haben können und welche Möglichkeiten es zur Behandlung gibt. Wie können unangenehme Rückenschmerzen gelindert werden? Lesen Sie hier mehr.

Schmerzen in der Wirbelsäule: Wie sehen typische Beschwerden aus?

  • Steifheit im Rückenbereich um die Wirbelsäule herum
  • Bewegungseinschränkungen
  • Fehlhaltung des Körpers aufgrund von Schmerzen
  • Muskelkrämpfe [1]

Für Patienten mit Gelenkentzündungen ist eine eingeschränkte Beweglichkeit üblich. Zu den Rückenschmerzen können Schwäche und Taubheitsgefühl in den Beinen oder Schmerzen in den Gesäßmuskeln hinzukommen. Auch brennende Schmerzen im Arm von der Wirbelsäule aus sind keine Seltenheit. Einige Patienten klagen sogar über Bauchschmerzen vom Rücken her, was mit einer Nervenkompression um die Wirbelsäule herum zusammenhängen kann.[2]

Hinweis

Nur ein Arzt kann eine korrekte Diagnose stellen. Verwenden Sie weder diesen noch einen anderen Artikel im Internet, um eine Diagnose zu stellen. Zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen und lassen Sie sich frühzeitig behandeln.

Beschreibung und Ursachen von Wirbelsäulenschmerzen

Was sind Rückenschmerzen bzw. Wirbelsäulenschmerzen?

Schmerzen der Wirbelsäule können überall im Rücken auftreten – von der Halswirbelsäule bis zum unteren Rücken. Sie können mild sein und nur kurzzeitig auftreten, in anderen Fällen sind die Schmerzen stark und belasten die Patienten langfristig. Rückenschmerzen können nach Belastung, Stürzen oder plötzlichen Bewegungen auftreten, aber in einigen Fällen ist der Grund für die Schmerzen nicht offensichtlich. Sie können auch mit einer chronischen Erkrankung zusammenhängen. [3]

Arten von Wirbelsäulenschmerzen

Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen können unterschiedlicher Art (scharf, dumpf, brennend) und Dauer (akut oder chronisch) sein.

Akute Rückenschmerzen – dauern in der Regel 1-2 Wochen an. Die Ursache des Schmerzes ist in der Regel eine Entzündung, eine Verletzung (z. B. eine Muskelverletzung), eine Krankheit oder ein medizinischer Eingriff. Die Schmerzen lassen nach, sobald die Schmerzursache behoben ist.

Chronische Rückenschmerzen – halten über Monate oder sogar Jahre an. Sie können nachlassen und immer wiederkehren oder während des gesamten Zeitraums der Beschwerden anhalten. Sie gehen oft mit einer chronischen Erkrankung wie z.B. Arthrose einher und beeinträchtigen die Lebensqualität erheblich. [4]

Ursachen von Wirbelsäulenschmerzen

  • Wirbelsäulenschmerzen können auf eine veränderte Muskelspannung im Rücken, eine anhaltende Überlastung der Wirbelsäule oder einen Bandscheibenvorfall zurückzuführen sein.
  • Wirbelsäulenschmerzen können die Folge von degenerativen Veränderungen sein, die mit dem Alter einhergehen.
  • Schmerzen in der Lendenwirbelsäule entstehen häufig durch eine  Entzündung des Ischiasnervs (Ischialgie).
  • Rückenschmerzen im Kreuzbeinbereich entstehen auch häufig als Folge falschen Hebens schwerer Gegenstände.
  • Rückenschmerzen im Brustbereich hängen oft mit einer schlechten Körperhaltung oder einer Störung oder Verletzung der Gelenke und Muskeln zusammen.
  • Zu den weniger häufigen Ursachen von Rückenschmerzen gehören: rheumatoide Arthritis, Osteoporose, Tumorerkrankungen, Infektionskrankheiten. [5],[6]

Faktoren, die zu Wirbelsäulenschmerzen beitragen

Zur Entstehung von Wirbelsäulenschmerzen tragen viele Faktoren bei.

  • Ein ungesunder Lebensstil mit Übergewicht und Bewegungsmangel spielt eine große Rolle.
  • Auch sitzende Tätigkeiten oder Aktivitäten, bei denen schwere Lasten gehandhabt werden müssen, sind nicht förderlich für den Rücken.
  • Schmerzen können auch als Folge einer früheren Verletzung auftreten. Vererbung und eine familiäre Vorbelastung mit Wirbelsäulenerkrankungen spielen ebenfalls eine Rolle. [7]
  • Verspannte oder blockierte Rücken- oder Nackenmuskulatur kann auch durch eine schlechte Schlafposition oder eine minderwertige Matratze verursacht werden.

Diagnostik

Eine gründliche Diagnose ist bei Rückenschmerzen in der Regel erforderlich, wenn die Schmerzen länger als zwei Wochen anhalten und sich der Zustand nicht verbessert. In den meisten Fällen klingen die Schmerzen während dieser Zeit ab.

Wie verläuft die Behandlung, wenn man mit Wirbelsäulenschmerzen zum Arzt geht?

  • Der Arzt wird Sie ausführlich nach Art der Schmerzen und den Situationen, in denen die Schmerzen auftreten oder sich verschlimmern, fragen.
  • Eine wichtige Rolle spielt die körperliche Untersuchung, bei der der Arzt den Bewegungsumfang und die Einschränkungen überprüft oder Schmerzen und Empfindlichkeit feststellt.
  • Die bildgebenden Verfahren, die bei Rückenschmerzen verwendet werden, sind Röntgenaufnahmen, Magnetresonanztomographie und Computertomographie. Mithilfe dieser Verfahren kann der Arzt den Zustand der Wirbel und des umgebenden Gewebes beurteilen und die Ursache der Schmerzen sowie die Behandlung feststellen. [8] ,[9]

Wussten Sie?

  • Acht von zehn Menschen erleben im Laufe ihres Lebens Rückenschmerzen. [10]
  • Chronische Rückenschmerzen können mit dem Rauchen zusammenhängen. Rauchen verschlechtert den Sauerstoff- und Nährstofftransport zu den Geweben und schwächt so die Muskeln im Rückenbereich. [11]

Komplikationen bei Nichtbehandlung

Wenn Rückenschmerzen nicht rechtzeitig und angemessen behandelt werden, können verschiedene Komplikationen auftreten.

  • Wenn Wirbelsäulenschmerzen über einen längeren Zeitraum anhalten und nicht richtig behandelt werden, können sie chronisch werden.
  • Es kann allmählich zu einer eingeschränkten Beweglichkeit in der betroffenen Rückenregion kommen, was die Fähigkeit beeinträchtigen kann, alltägliche Aktivitäten auszuführen.
  • Ohne angemessene Pflege und Rehabilitation können die Muskeln um den betroffenen Bereich herum geschwächt oder verkürzt werden.
  • Chronische Entzündungen in der Wirbelsäule können zur Entwicklung von Arthritis beitragen.
Chronische Schmerzen

Chronische Schmerzen

Eingeschränkte Beweglichkeit

Eingeschränkte Beweglichkeit

Muskelschwäche

Muskelschwäche

Arthritis

Arthritis

Hinweis

Wir empfehlen die Behandlung der Wirbelsäulenschmerzen nicht aufzuschieben

Schieben Sie die Behandlung der Wirbelsäulenschmerzen nicht auf, und wenn Sie gesundheitliche Probleme oder Zweifel an Ihrem Gesundheitszustand haben, suchen Sie einen Facharzt auf, um unnötige gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden.

Therapie der Wirbelsäulenschmerzen

Die Behandlung von Rückenschmerzen erfolgt in der Regel konservativ, also ohne chirurgischen Eingriff. Nach der Untersuchung erfährt der Patient, welche Maßnahmen in der jeweiligen Situation Linderung von den Schmerzen bringen und wie er vorgehen sollte, um Beschwerden zu vermeiden. [12]

Trotz der Schmerzen sollte der Patient angemessen aktiv bleiben – Bettruhe sollte nicht länger als 1-2 Tage dauern. Eine längere Inaktivität kann zu Muskelsteifheit führen und die Dauer der Schmerzen verlängern.

  • Linderung der Beschwerden bringen in den ersten Tagen Schmerz- und Entzündungshemmer oder Medikamente zur Muskelentspannung.
  • In einigen Fällen werden Injektionen verwendet, bei denen schmerzstillende oder entzündungshemmende Medikamente direkt in den Rücken gespritzt werden.
  • Der Patient sollte den Anweisungen folgen, wie er richtig sitzen, liegen und sich bewegen soll.
  • Kalte oder warme Kompressen können ebenfalls zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen eingesetzt werden.
Hinweis

Achtung

Die Behandlung von Wirbelsäulenschmerzen kann nur von einem Arzt unter Berücksichtigung Ihres allgemeinen Gesundheitszustandes festgelegt werden. Verwenden Sie diesen Artikel daher nicht als Leitfaden für die Behandlung, die nur von einem Arzt festgelegt werden kann.

Physiotherapie

Gemeinsam mit einem Physiotherapeuten erlernen Sie Übungen gegen Lendenwirbelsäulenschmerzen
Gemeinsam mit einem Physiotherapeuten erlernen Sie Übungen gegen Lendenwirbelsäulenschmerzen

Die Nichtbehandlung oder das Ignorieren von Rückenschmerzen und das Nichtbefolgen von Empfehlungen zur Rückenpflege können zu langfristigen Problemen führen. Die Physiotherapie spielt eine wichtige Rolle bei Rückenschmerzen, da sie hauptsächlich der Vorbeugung weiterer Beschwerden dient.

  • Unter Anleitung eines Physiotherapeuten lernen die Patienten, wie sie ihre Muskeln richtig stärken und dehnen oder ihre Bewegungsgewohnheiten verbessern können.
  • Der Physiotherapeut verwendet verschiedene Techniken und Hilfsmittel, die Schmerzen und Steifheit im Rücken lindern und die Beweglichkeit wiederherstellen.[13],[14]

Chirurgische Behandlungsmöglichkeiten

Röntgenbild der Lendenwirbelsäule nach der Operation - Verstärkung des betroffenen Bereichs mit Eisenschrauben
Röntgenbild der Lendenwirbelsäule nach der Operation - Verstärkung des betroffenen Bereichs mit Eisenschrauben

Zu Operationen wird beispielsweise gegriffen, wenn es notwendig ist, die Wirbel zu stabilisieren oder einen Teil der vorgefallenen Bandscheibe zu entfernen.

Die Operation eines Bandscheibenvorfalls wlöst jedoch nur bei einem von zehn Patienten die Probleme. Die Wirbelsäulenchirurgie nutzt viele verschiedene Arten von Operationen, und die Verfahren werden ständig verbessert. [15], [16]

Vorbeugung: Ergonomische Maßnahmen zum Schutz des Rückens

Die Vorbeugung von Rückenschmerzen und der Entwicklung chronischer Schmerzen besteht vor allem in einer Veränderung des Lebensstils und ergonomischer Maßnahmen. Die langfristige Pflege der Wirbelsäule lässt sich in 10 Punkten zusammenfassen:

Lebensstil

  • Treiben Sie regelmäßig Sport, um Ihre Muskeln zu stärken und die Stabilität der Wirbelsäule zu verbessern.
  • Wählen Sie Sportarten, die Ihren Rücken nicht belasten – Schwimmen, Radfahren, schnelles Gehen.
  • Hören Sie auf zu rauchen.
  • Versuchen Sie, Stresssituationen zu vermeiden – Stress führt zu erhöhter Muskelspannung.
  • Behalten Sie das gesunde Körpergewicht bei. [17]

Ergonomie

  • Achten Sie auf die richtige Körperhaltung.
  • Spannen Sie beim Heben schwerer Lasten den Bauch an. Beugen Sie nicht den Rücken, sondern heben Sie die Last aus der Hocke.
  • Verwenden Sie beim Sitzen eine Rückenstütze, um Ihre Wirbelsäule zu stützen.
  • Wechseln Sie zwischen langem Sitzen oder Stehen regelmäßig die Position und machen Sie Pausen.
  • Richten Sie Ihren Schreibtisch oder Arbeitsplatz so ein, dass Sie sich nicht unnötig strecken, drehen oder beugen müssen. [18]

Alternative Behandlung von Schmerzen der Wirbelsäule

Chiropraktik - Manipulationen an der Wirbelsäule gehören in die Hände von Fachleuten
Chiropraktik - Manipulationen an der Wirbelsäule gehören in die Hände von Fachleuten

Zu den alternativen Behandlungen von Wirbelsäulenschmerzen gehören Akupunktur, Massage oder Chiropraktik.

Akupunktur kann bei einigen Arten von Wirbelsäulenschmerzen eine Schmerzlinderung bewirken und die Beweglichkeit des Rückens fördern. Manche Patienten bevorzugen dagegen Massagen, die Muskelverspannungen lösen. Eine weitere Behandlungsmöglichkeit ist die Chiropraktik, bei der manuelle Techniken zur Entlastung der Wirbelsäule eingesetzt werden. Aufgrund möglicher unerwünschter Effekte der Wirbelsäulenmanipulation ist es wichtig, sorgfältig Einrichtungen auszuwählen, in denen nur Fachleute auf diesem Gebiet tätig sind. [19]

Rückenschmerzen können mit Entzündungen zusammenhängen, daher kann auch eine entzündungshemmende Ernährung ausprobiert werden.

Welche Lebensmittel haben eine entzündungshemmende Wirkung?

  • Ausgewählte Gemüsesorten (z. B. Karotten, Blattgemüse, Heidelbeeren, Süßkartoffeln, Tomaten),
  • fetthaltige Fische (Lachs, Sardinen, Makrele),
  • gesunde Fette, die in Avocados oder Olivenöl enthalten sind, Nüsse (Mandeln, Walnüsse, Sonnenblumen- und Kürbiskerne).
Hinweis

Wichtige Hinweise zur Behandlung von Rückenschmerzen:

  • Wirbelsäulenschmerzen können auf eine Verletzung, eine langfristige Rückenbelastung oder eine chronische Erkrankung des Bewegungsapparats zurückzuführen sein.
  • Schmerzen in der Wirbelsäule treten am häufigsten im Hals- und Lendenwirbelbereich auf.
  • Schmerzen in der Brustwirbelsäule sind dagegen weniger häufig.
  • Bei der Behandlung von Schmerzen werden in der akuten Phase häufig Medikamente zur Schmerzlinderung und zur Reduzierung der Muskelspannung eingesetzt.
  • Langfristig ist regelmäßige Bewegung und Pflege des Rückens wichtig.

Zusammenfassung und Empfehlungen für die Behandlung von Rückenschmerzen

1.

Besuchen Sie einen Arzt

Die Behandlung der Wirbelsäulenschmerzen wird immer von einem Arzt auf der Grundlage einer umfassenden Untersuchung, der Bewertung Ihres Gesundheitszustands und nach genauer Diagnose festgelegt.

2.

Kausale Behandlung von Wirbelsäulenschmerzen

Nach einer allgemeinen Untersuchung wird Ihr Arzt eine Behandlung für die Ursache der Wirbelsäulenschmerzen empfehlen. In diesem Zusammenhang wird er auch mögliche Änderungen der Lebensweise und weitere Vorgehensweisen vorschlagen.

3.

Linderung von Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen

Die symptomatische Behandlung konzentriert sich auf die Erscheinungsformen oder Anzeichen (Symptome) der Erkrankung. Eine solche Behandlung kann Ihre Lebensqualität erheblich verbessern und die umfassende Behandlung im weiteren Verlauf der Krankheit unterstützen.

Quellen, Referenzen und Literatur

[1] Wirbelsäulenschmerzen. Amerikanische Vereinigung neurologischer Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/en/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Spinal-Pain

[2] Tidy C. Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen. Patienten.info, 16. Oktober 2020. Verfügbar unter: https://patient.info/bones-joints-muscles/back-and-spine-pain

[3] Tidy C. Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen. Patienten.info, 16. Oktober 2020. Verfügbar unter: https://patient.info/bones-joints-muscles/back-and-spine-pain

[4] Chronische Schmerzen. Johns Hopkins Medizin. Verfügbar unter: https://www.hopkinsmedicine.org/health/conditions-and-diseases/chronic-pain

[5] Tidy C. Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen. Patienten.info, 16. Oktober 2020. Verfügbar unter: https://patient.info/bones-joints-muscles/back-and-spine-pain

[6] Wheeler T. Allgemeine Wirbelsäulenprobleme. WebMD, 19. Februar 2023. Verfügbar unter: https://www.webmd.com/back-pain/ss/slideshow-spine-problems

[7] Was sind Wirbelsäulenschmerzen? Intermountain Health, 2017. Verfügbar unter: https://intermountainhealthcare.org/services/pain-management/conditions/back-and-spine-pain/spinal-pain/

[8] Wirbelsäulenschmerzen. Amerikanische Vereinigung neurologischer Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/en/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Spinal-Pain

[9] Tidy C. Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen. Patienten.info, 16. Oktober 2020. Verfügbar unter: https://patient.info/bones-joints-muscles/back-and-spine-pain

[10] Tidy C. Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen. Patienten.info, 16. Oktober 2020. Verfügbar unter: https://patient.info/bones-joints-muscles/back-and-spine-pain

[11] 10 alternative Behandlungsmethoden für Rückenschmerzen, die Sie ausprobieren sollten, bevor Sie sich für eine Operation entscheiden. UT Southwestern Medical Center, 20. September 2018. Verfügbar unter: https://utswmed.org/medblog/alternative-back-pain-treatment/

[12] Was sind Wirbelsäulenschmerzen? Intermountain Health, 2017. Verfügbar unter: https://intermountainhealthcare.org/services/pain-management/conditions/back-and-spine-pain/spinal-pain/

[13] Wirbelsäulenschmerzen. Amerikanischer Verband der neurologischen Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/en/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Spinal-Pain

[14] Was sind Wirbelsäulenschmerzen? Intermountain Health, 2017. Verfügbar unter: https://intermountainhealthcare.org/services/pain-management/conditions/back-and-spine-pain/spinal-pain/

[15] Tidy C. Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen. Patienten.info, 16. Oktober 2020. Verfügbar unter: https://patient.info/bones-joints-muscles/back-and-spine-pain

[16] Was sind Wirbelsäulenschmerzen? Intermountain Health, 2017. Verfügbar unter: https://intermountainhealthcare.org/services/pain-management/conditions/back-and-spine-pain/spinal-pain/

[17] Wirbelsäulenschmerzen. Amerikanischer Verband der neurologischen Chirurgen. Verfügbar unter: https://www.aans.org/en/Patients/Neurosurgical-Conditions-and-Treatments/Spinal-Pain

[18] Wie Sie Ihren Rücken retten. UCLA Ergonomics. Verfügbar unter: https://ergonomics.ucla.edu/backsafety/how-to-save-your-back

[19] Wirbelsäulenmanipulation: Was Sie wissen müssen. Nationales Zentrum für komplementäre und integrative Gesundheit, 2017. Verfügbar unter: https://www.nccih.nih.gov/health/spinal-manipulation-what-you-need-to-know

Wo überall hilft die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag?

Die Geräte für die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag helfen derzeit Menschen auf allen Kontinenten. Tausende von zufriedenen Anwendern und renommierten Kliniken nutzen die innovativen Geräte von Biomag zur Verbesserung ihrer Gesundheit.

London

Vereinigtes Königreich

Rom

Italien

Barcelona

Spanien

Berlin

Deutschland

Paris

Frankreich

Wien

Österreich

Bratislava

Slowakei

Prag

Tschechische Republik

Brasília

Brasilien

Budapest

Ungarn

Dubai

Vereinigte Arabische Emirate

Singapur

Singapur

Astana

Kasachstan

Riyadh

Saudi-Arabien

Warschau

Polen

Bukarest

Rumänien

Toronto

Kanada

Washington, D.C.

Vereinigte Staaten von Amerika

Kontaktieren Sie uns hier.:

Ausprobieren
Wie und wo kaufen?
Möglichkeit der Miete
Allgemeine Anfrage

Reservieren Sie eine Anwendung der 3D-Magnetfeldtherapie

Zákazník DE

Wir werden Sie spätestens am nächsten Arbeitstag kontaktieren.

Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Diese Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt.
Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie.

Warum gerade Biomag?

Hohe Leistung und maximale Effizienz
Hohe Leistungsfähigkeit und Wirksamkeit der therapeutischen Wirkungen.
Hilft zu einer besseren Gesundheit. Bereits in 40 Ländern der Welt.
Hilft zu einer besseren Gesundheit.
Bereits in 40 Ländern der Welt.
Wir helfen schon seit 30 Jahren
30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet, Tschechisches Produkt.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Wie verläuft das Ausprobieren einer Anwendung?

  • Reservieren Sie einfach eine Anwendung über dieses Formular
  • Der ausgewählte Spezialist wird Sie unter der angegebenen Telefonnummer anrufen
  • Vereinbaren Sie einen Termin und eine Adresse für das Ausprobieren der Anwendung
  • Eventuelle Details werden geklärt und Ihre Fragen beantwortet.
  • Während der Anwendung erfahren Sie alle Eigenschaften und Vorteile der 3D-Magnetfeldtherapie Biomag.
  • Unterstützen Sie Ihre Gesundheit auf eine bequeme Weise

Mitgliedschaft und Unterstützung

Zahlungen und Versand

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.