3D-Magnetfeldtherapie
MDR CERTIFIED

MDR CERTIFIED

Ausprobieren

Eingeklemmter Nerv - Symptome, Beschreibung und Behandlung

Dr. Peter Bednarčík, CSc.

Autor Dr. Peter Bednarčík CSc.

Revision

Nervenkompression (chronisch)
Nervenkompression - chronisch

Wachen Sie oft mit unangenehmen Empfindungen wie Kribbeln oder Ameisenlaufen auf? Spüren Sie oft einen stechenden Schmerz, wenn Sie sich bewegen, der zwar nachlässt, aber schließlich wieder auftritt? Eine Ursache kann eine Nervenkompression (Nerveneinklemmung) sein. Man spricht manchmal von einem eingeklemmten Nerv, der einen akuten Zustand beschreibt, der vor allem Schmerzen verursacht. Das Ergebnis ist eine Einschränkung bei alltäglichen Tätigkeiten oder gestörter Schlaf.

Erfahren Sie, was genau eine Nervenkompression ist, was bei einer Nervenkompression hilft und wie sie verhindert werden kann. Was kann bei Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen helfen? Lesen Sie hier mehr.

Eingeklemmter Nerv - Symptome

  • Schmerzen
  • Kribbeln
  • Taubheitsgefühl
  • Schwäche
  • Weitere unangenehme Empfindungen an den Stellen, die durch den betroffenen Nerv versorgt werden.

Der Schmerz kann scharf, brennend oder dumpf sein und kann von einem Gefühl der Taubheit in den Händen oder Füßen begleitet werden. Patienten beschreiben dieses Gefühl oft so, als ob ihre Gliedmaßen „nicht gehorchen“. Die Beschwerden können sich bei bestimmten Bewegungen oder Aktivitäten verschlechtern, wie zum Beispiel beim Drehen des Kopfes oder Strecken des Rückens.

Aber auch die unteren Gliedmaßen bleiben nicht verschont, wo der Schmerz vom unteren Rücken ausstrahlen kann (wenn der Nerv in der Lendenwirbelsäule oder der Ischiasnerv betroffen ist).

Schmerzen und Taubheitsgefühle in den oberen Gliedmaßen sind dagegen Symptome eines eingeklemmten Nervs an der Halswirbelsäule. [1]

Hinweis

Nur ein Arzt kann eine korrekte Diagnose stellen. Verwenden Sie weder diesen noch einen anderen Artikel im Internet, um eine Diagnose zu stellen. Zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen und lassen Sie sich frühzeitig behandeln.

Beschreibung und Ursachen der Nervenkompression

Eingeklemmter Nerv in der Schulter - der Schmerz zieht von der Wirbelsäule bis in die oberen Gliedmaßen
Eingeklemmter Nerv in der Schulter - der Schmerz zieht von der Wirbelsäule bis in die oberen Gliedmaßen

Nervenkompression bzw. Nerveneinklemmung – Was ist das?

Eine Nervenkompression ist ein Zustand, bei dem ein Nerv durch umgebende Strukturen wie Knochen, Muskeln, Sehnen oder Schwellungen zusammengedrückt oder eingeklemmt wird. Diese Kompression kann zu Schmerzen, Kribbeln, Schwäche oder Gefühlsverlust in dem von dem Nerv versorgten Bereich führen. Eine Nervenkompression kann an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten, und der betroffene Bereich wird zu einer Quelle von Schmerzen oder anderen Beschwerden. [2]

Ursachen der Nervenkompression

Eine Kompression des Ischiasnervs kann zu Taubheitsgefühlen in den unteren Gliedmaßen führen.
Eine Kompression des Ischiasnervs kann zu Taubheitsgefühlen in den unteren Gliedmaßen führen.

Zu einer Nervenkompression kommt es, wenn ein Nerv durch umliegendes Gewebe (Knochen, Knorpel, Muskeln oder Sehnen) einem übermäßigen Druck ausgesetzt wird. Eine Kompression kann an vielen Stellen des Körpers auftreten – zu den häufigsten gehören eingeklemmte Nerven im unteren Rücken, eingeklemmte Nerven in der Hüfte oder eine allgemeine Nervenwurzelkompression.

Nervenkompression kann mit folgenden Situationen in Verbindung stehen:

  • Verletzungen
  • Langfristige Belastung durch sich wiederholende Bewegungen
  • Ungünstige Körperhaltung bei der Arbeit
  • Risikosportarten
  • Fettleibigkeit
  • Einige Erkrankungen (zum Beispiel rheumatoide Arthritis, Entzündungen)

Zu einer Nervenkompression kommt es auch bei einem Bandscheibenvorfall oder wenn sich Knochenwucherungen an Gelenken bilden, die von Arthrose betroffen sind. Wucherungen können auch an der Wirbelsäule auftreten. [3],[4]

Risikofaktoren für eine Nerveneinklemmung

Eine Nervenkompression kann jeden treffen, insbesondere im höheren Alter. Eine Nervenkompression im Bereich des Handgelenks, insbesondere das Karpaltunnelsyndrom, das zu den Karpaltunnelsyndromen gehört, betrifft jedoch häufiger Frauen.

Folgende Faktoren gelten ebenfalls als Risikofaktoren für eine Nervenkompression:

  • Diabetes,
  • bestimmte monotone Tätigkeiten (z. B. Arbeit am Fließband),
  • Schwangerschaft,
  • langfristiges Liegen im Bett,
  • Schilddrüsenerkrankungen. [5]

Diagnostik

Bei der Diagnostik werden verschiedene Verfahren eingesetzt.

  • Grundlage ist die körperliche Untersuchung, die der Arzt durch Blutabnahmen ergänzen kann.
  • Es folgen bildgebende Verfahren wie Röntgen, Magnetresonanztomographie oder Ultraschall.
  • Zur Diagnosestellung trägt auch die Elektromyographie (EMG) bei – eine Untersuchung der elektrischen Aktivität von Muskeln und Nerven. [6]

Wenn die Symptome einer Nervenkompression nach einigen Tagen Ruhe nicht nachlassen und auch nicht auf Selbstbehandlung ansprechen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Warnsignale sind insbesondere Schwierigkeiten beim Greifen oder Halten von Gegenständen in der Hand und eine ausgeprägte Schwäche der Gliedmaßen, die normale Bewegungen unmöglich macht. [7]

Wussten Sie?

  • Eine Nervenkompression im Bereich des Handgelenks (Karpaltunnelsyndrom) betrifft 6 von 100 Männern und 9 von 100 Frauen.[8].
  • Ischias (Ischialgie), verursacht durch eine Kompression des Ischiasnervs, betrifft bis zu 40 % der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens. [9]
  • Die Wahrscheinlichkeit einer Nervenkompression steigt nach dem 50. Lebensjahr an. [10]

Komplikationen bei Nichtbehandlung

Eine unbehandelte Nervenkompression kann zu einer Reihe von Komplikationen führen:

  • Dauerhafte Nervenschäden: Wenn ein Nerv über einen längeren Zeitraum komprimiert wird, kann es zu einer dauerhaften Schädigung der Nervenfasern kommen, die chronische Schmerzen, Schwäche, oder Gefühlsverluste verursachen kann.
  • Muskelatrophie (Muskelschwund): Wenn der Nerv, der einen bestimmten Muskel versorgt, komprimiert bleibt, kann es zu einer Schwächung oder zum Verlust von Muskelmasse in der betroffenen Region kommen.
  • Gefühlsverlust: In dem vom Nerv versorgten Bereich kann es zu einem dauerhaften Gefühlsverlust kommen.
  • Bewegungsbezogene Komplikationen: Eine unbehandelte Nervenkompression kann die Fähigkeit beeinträchtigen, den betroffenen Bereich zu bewegen, was zu Schwierigkeiten beim Gehen, Greifen von Gegenständen oder anderen täglichen Aktivitäten führen kann.
Nervenschäden

Nervenschäden

Muskelschwund

Muskelschwund

Empfindungsverlust

Empfindungsverlust

Bewegungsprobleme

Bewegungsprobleme

Hinweis

Wir empfehlen die Behandlung der Nervenkompression nicht aufzuschieben

Schieben Sie die Behandlung der Nervenkompression nicht auf, und wenn Sie gesundheitliche Probleme oder Zweifel an Ihrem Gesundheitszustand haben, suchen Sie einen Facharzt auf, um unnötige gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden.

Nervenkompression – Behandlung

Die konservative Behandlung eines eingeklemmten Nervs umfasst Physiotherapie
Die konservative Behandlung eines eingeklemmten Nervs umfasst Physiotherapie

Ruhe und konservative Behandlung sind in der Regel ausreichend, damit sich Patienten innerhalb weniger Tage oder Wochen vollständig erholen. Wenn die Einklemmung nur kurze Zeit anhält, treten in der Regel keine langfristigen Beschwerden auf. Sobald der Druck auf den betroffenen Nerv nachgelassen nachlässt, stellt sich seine Funktionalität vollständig wieder her. Bei länger anhaltendem Nervendruck können jedoch dauerhafte Veränderungen und chronische Schmerzen auftreten. [11]

Das erste empfohlene Vorgehen bei Nervenkompression besteht in der Regel darin, den betroffenen Bereich in Ruhe zu halten. Es ist erforderlich, Aktivitäten oder Bewegungen zu vermeiden, die die Nervenkompression verursacht haben und die Beschwerden verschlechtern.

Der weitere Verlauf hängt von der Schwere und Ursache der Nervenkompression ab.

Medikamente

Wenn die Einnahme von Medikamenten erforderlich ist, handelt es sich in der Regel um:

  • nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente
  • oder Kortikosteroide.

Diese Medikamente lindern Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen.

Physiotherapie

Eine Orthese kann vorübergehend Schmerzlinderung bei einer Nervenkompression bieten.
Eine Orthese kann vorübergehend Schmerzlinderung bei einer Nervenkompression bieten.

Die Physiotherapie hilft, die Muskeln in dem betroffenen Bereich zu dehnen und zu stärken. Dies trägt zur Verringerung des Drucks auf den betroffenen Nerv bei. Der Physiotherapeut wird auch geeignete Übungen für die häusliche Anwendung empfehlen.

Orthesen und Kragen können vorübergehend die problematische Stelle immobilisieren und ihre Regeneration erleichtern. [12]

Massagen lindern Schmerzen, die durch einen eingeklemmten Nerv verursacht werden, und lockern verspannte Muskulatur. Eine sanfte Massage kann eine bessere Wirkung haben als eine intensive Tiefenmassage. [13]

Wenn konservative Behandlungen keine Ergebnisse bringen und die Probleme langfristig bestehen, kann eine Operation in Betracht gezogen werden. Ein chirurgischer Eingriff wird zum Beispiel bei schweren Fällen von Bandscheibenvorfällen oder Karpaltunnelsyndrom durchgeführt. [14]

Hinweis

Achtung

Die Behandlung einer Nervenkompression kann nur von einem Arzt unter Berücksichtigung Ihres allgemeinen Gesundheitszustandes festgelegt werden. Verwenden Sie diesen Artikel daher nicht als Leitfaden für die Behandlung, die nur von einem Arzt festgelegt werden kann.

Vorbeugung

Das Risiko einer Nervenkompression kann durch verschiedene Maßnahmen minimiert werden.

  • Ein eingeklemmter Nerv zwischen den Rippen kann die Folge einer falschen Körperhaltung sein. Eine aufrechte Haltung sollte sowohl im Stehen als auch im Sitzen eingenommen werden.
  • Ein eingeklemmter Nerv im Rücken kann mit einer geschwächten Rückenmuskulatur zusammenhängen. Regelmäßige Übungen zur Stärkung der Muskulatur haben langfristig eine sehr gute Wirkung.
  • Bei Tätigkeiten, die wiederholte Bewegungen mit einseitiger Belastung beinhalten, sind regelmäßige Pausen angebracht. [15]
  • Die Einhaltung ergonomischer Prinzipien schützt den Rücken, die Gliedmaßen und andere Körperteile. Beispiele hierfür sind eine ergonomische Tastatur und Maus oder ein korrekt positionierter Computermonitor. Höhenverstellbare Stühle oder Tische bieten viele entlastende Positionen. [16]

Behandlung zu Hause und Selbstbehandlung

Zu Hause können nicht nur vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, sondern es kann auch eine unterstützende „Selbstbehandlung“ versucht werden, wenn Beschwerden auftreten.

  • Eine Kombination aus kalten und warmen Umschlägen fördert die Blutzirkulation im betroffenen Bereich und kann die durch den Druck auf die Nerven verursachten Schmerzen lindern.
  • Das Hochlegen der Beine entlastet die Wirbelsäule, was bei Nervenkompression im Rücken hilft.
  • Dehnübungen und Yoga lindern Muskelverspannungen und Schmerzen.
  • Qualitativer Schlaf trägt zur Regeneration des Organismus bei und kann das Abklingen von Symptomen beschleunigen. [17]
Hinweis

Wichtige Hinweise bei der Behandlung der Nervenkompression

Eine Nervenkompression kann an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten, wenn ein Nerv einem übermäßigen Druck durch das umgebende Gewebe ausgesetzt ist.

Nervenkompression geht mit Schmerzen, Kribbeln oder verminderter Empfindlichkeit in den vom betroffenen Nerven versorgten Bereichen einher.

Die Behandlung erfolgt hauptsächlich mit konservativen Methoden – Physiotherapie, Schmerz- und Entzündungsmedikamente, Orthesen oder Massagen.

Bei langfristigen, schwerwiegenden Problemen kann ein chirurgischer Eingriff Linderung verschaffen.

Zusammenfassung und Empfehlungen zur Behandlung der Nervenkompression

1.

Besuchen Sie einen Arzt

Die Behandlung der Nervenkompression wird immer von einem Arzt auf der Grundlage einer umfassenden Untersuchung, der Bewertung Ihres Gesundheitszustands und nach genauer Diagnose festgelegt.

2.

Kausale Behandlung der Nervenkompression

Nach einer allgemeinen Untersuchung wird Ihr Arzt eine Behandlung für die Ursache der Nervenkompression empfehlen. Sie werden Sie auch über mögliche Anpassungen der Lebensweise und das weitere Vorgehen beraten.

3.

Linderung von Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen

Die symptomatische Behandlung konzentriert sich auf die Erscheinungsformen oder Anzeichen (Symptome) der Erkrankung. Eine solche Behandlung kann Ihre Lebensqualität erheblich verbessern und die umfassende Behandlung im weiteren Verlauf der Krankheit unterstützen.

Quellen, Referenzen und Literatur

[1] Stuart A. Eingeklemmter (komprimierter) Nerv. WebMD, 13. Oktober 2021. Verfügbar unter: https://www.webmd.com/pain-management/compressed-nerves

[2] Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[3] Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[4] Stuart A. Eingeklemmter (komprimierter) Nerv. WebMD, 13. Oktober 2021. Verfügbar unter: https://www.webmd.com/pain-management/compressed-nerves

[5]Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[6] Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[7] Johnson J. Wie man einen eingeklemmten Nerv behandelt. Medizinische Nachrichten heute, 11. April 2023. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/320045

[8] Petrie T. Fakten und Statistiken zum Karpaltunnelsyndrom: Was Sie wissen müssen. Verywell Health, 22. Dezember 2022. Verfügbar unter: verywellhealth.com/facts-about-carpal-tunnel-syndrome-5524726

[9] Ischias: Von allen Nerven. Harvard Health Publishing, 19. Februar 2016. Verfügbar unter: http://www.health.harvard.edu/pain/sciatica-of-all-the-nerve

[10] Eingeklemmte Nerven. Cleveland Clinic, 7. April 2020. Verfügbar unter: https://my.clevelandclinic.org/health/diseases/6481-pinched-nerves

[11] Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[12] Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[13] Johnson J. Wie man einen eingeklemmten Nerv behandelt. Medizinische Nachrichten heute, 11. April 2023. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/320045

[14] Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[15] Eingeklemmter Nerv. Mayo-Klinik, 22. Januar 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/pinched-nerve/symptoms-causes/syc-20354746

[16] Johnson J. Wie man einen eingeklemmten Nerv behandelt. Medizinische Nachrichten heute, 11. April 2023. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/320045

[17] Johnson J. Wie man einen eingeklemmten Nerv behandelt. Medizinische Nachrichten heute, 11. April 2023. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/320045

Wo überall hilft die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag?

Die Geräte für die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag helfen derzeit Menschen auf allen Kontinenten. Tausende von zufriedenen Anwendern und renommierten Kliniken nutzen die innovativen Geräte von Biomag zur Verbesserung ihrer Gesundheit.

London

Vereinigtes Königreich

Rom

Italien

Barcelona

Spanien

Berlin

Deutschland

Paris

Frankreich

Wien

Österreich

Bratislava

Slowakei

Prag

Tschechische Republik

Brasília

Brasilien

Budapest

Ungarn

Dubai

Vereinigte Arabische Emirate

Singapur

Singapur

Astana

Kasachstan

Riyadh

Saudi-Arabien

Warschau

Polen

Bukarest

Rumänien

Toronto

Kanada

Washington, D.C.

Vereinigte Staaten von Amerika

Kontaktieren Sie uns hier.:

Ausprobieren
Wie und wo kaufen?
Möglichkeit der Miete
Allgemeine Anfrage

Reservieren Sie eine Anwendung

Zákazník DE

Wir werden Sie spätestens am nächsten Arbeitstag kontaktieren.

Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Diese Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt.
Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie.

Warum gerade Biomag?

Hohe Leistung und maximale Effizienz
Hohe Leistungsfähigkeit und Wirksamkeit der therapeutischen Wirkungen.
Hilft zu einer besseren Gesundheit. Bereits in 40 Ländern der Welt.
Hilft zu einer besseren Gesundheit.
Bereits in 40 Ländern der Welt.
Wir helfen schon seit 30 Jahren
30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet, Tschechisches Produkt.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Wie verläuft das Ausprobieren einer Anwendung?

  • Reservieren Sie einfach eine Anwendung über dieses Formular
  • Der ausgewählte Spezialist wird Sie unter der angegebenen Telefonnummer anrufen
  • Vereinbaren Sie einen Termin und eine Adresse für das Ausprobieren der Anwendung
  • Eventuelle Details werden geklärt und Ihre Fragen beantwortet.
  • Während der Anwendung erfahren Sie alle Eigenschaften und Vorteile der 3D-Magnetfeldtherapie Biomag.
  • Unterstützen Sie Ihre Gesundheit auf eine bequeme Weise

Mitgliedschaft und Unterstützung

Zahlungen und Versand

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.