3D-Magnetfeldtherapie
MDR CERTIFIED

MDR CERTIFIED

Ausprobieren

Fraktur (Knochenbruch) - Symptome, Beschreibung und wirksame Behandlung

Dr. Peter Bednarčík, CSc.

Autor Dr. Peter Bednarčík CSc.

Revision

Fraktur
Bild: Fraktur

Fast jeder von uns hat schon einmal die schmerzhafte Erfahrung einer Fraktur gemacht. Typischerweise folgt auf eine Verletzung ein starker Schmerz, der sich verstärken kann. Hinzu kommen Schwellungen, Kribbeln, Verformungen oder sogar Blutungen. Ein Knochenbruch oder eine Fraktur ist zweifellos eine schmerzhafte Angelegenheit. Sie bringt viele Einschränkungen mit sich, und die Behandlung dauert Wochen.

Wie geht man vor, wenn es zu einem Bruch kommt, und was man für die richtige Behandlung und Heilung tun kann? Welche Möglichkeiten gibt es, um Symptome wie Schmerzen, Schwellungen oder Entzündungen, die mit dieser Erkrankung einhergehen, zu behandeln? Erfahren Sie mehr hier.

Symptome einer Fraktur

Die 6 häufigsten Symptome oder wie man eine Fraktur erkennt:

  • Schmerz
  • Schwellung
  • Bluterguss, Prellung
  • Eingeschränkte Beweglichkeit
  • Deformierung und ungewöhnliche Stellung der Gliedmaße
  • Blutung (bei offenen Brüchen) [1][2]

Ein Patient mit einer Fraktur kann auch unter Übelkeit und Schwindel leiden.[3]

Hinweis

Nur ein Arzt kann eine korrekte Diagnose stellen. Verwenden Sie weder diesen noch einen anderen Artikel im Internet, um eine Diagnose zu stellen. Zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen und lassen Sie sich frühzeitig behandeln.

Beschreibung und Ursache einer Fraktur

Definition des Begriffs „Fraktur“: Komplette oder inkomplette Kontinuitätsunterbrechung des Knochengewebes
Definition des Begriffs „Fraktur“: Komplette oder inkomplette Kontinuitätsunterbrechung des Knochengewebes

Definition des Begriffs „Fraktur“

Eine Fraktur (auch Knochenbruch genannt) ist eine Verletzung eines Knochens, die zu seinem vollständigen oder teilweisen Bruch führt. Frakturen betreffen in der Regel die Knochen der Gliedmaßen. Sie können auch in anderen Teilen des Körpers auftreten (z. B. in der Wirbelsäule, im Becken oder in der Schulter) [4 ] Knochenbrüche können viele Formen annehmen – die Arten von Brüchen variieren je nachdem, wo und wie der Knochen gebrochen ist. [5]

Frakturen treten am häufigsten bei Stürzen, Verletzungen und Unfällen auf. Eine Ursache kann auch Osteoporose sein, eine Krankheit, bei der die Knochen brüchig werden. [6 ] Das Risiko eines Bruchs steigt mit zunehmendem Alter und einem ungesunden Lebensstil. [7]

Fraktursymptome - Fotogalerie

Arten von Frakturen

Arten von Frakturen
Arten von Frakturen

Knochenbrüche werden je nach Aussehen der Bruchstelle in verschiedene Gruppen eingeteilt. Dabei spielt eine Rolle, ob die Knochenteile verschoben sind oder ob der Knochen die Haut durchdringt.

  • Geschlossene Fraktur
    Der Knochen bleibt unter der Haut und tritt nicht aus der Wunde aus.
  • Offene Fraktur
    Der Knochen durchdringt die Haut.
  • Verschobene / dislozierte Fraktur
    Bei einigen Brüchen können Knochenteile verschoben werden – zum Beispiel seitlich oder in die Länge.
  • Ermüdungsfraktur
    Kann aufgrund langanhaltender oder einseitiger Belastung auftreten. Sportler sind typische Patienten mit Ermüdungsbrüchen. [8]

Knochenbrüche können unterschiedliche Bruchlinien aufweisen. Der Knochen kann quer, schräg oder spiralförmig brechen. Es kann auch zu einer Splitterfraktur kommen. [9]

Risikofaktoren

Eine Knochendichtemessung/ Osteodensitometrie zeigt die Knochendichte
Eine Knochendichtemessung/ Osteodensitometrie zeigt die Knochendichte. Bildbeschreibung: 1 - gesunder Knochen. 2- Knochen, die von Osteoporose betroffen sind

Ein Risikofaktor für Knochenbrüche ist Osteoporose (Knochenschwund). Dies betrifft hauptsächlich Menschen über 50 Jahre und Frauen in der Menopause.

  • Bei Osteoporose sind die Knochen brüchig und anfälliger für Knochenbrüche.
  • Regelmäßige Kontrolle der Knochendichte mittels Knochendichtemessung zeigt das Risiko auf. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen kann ein Arzt eine geeignete Behandlung empfehlen. [10]

Diagnose von Frakturen

Magnetresonanztomographie (MRT)
Magnetresonanztomographie (MRT)

Die Diagnose beginnt mit einer körperlichen Untersuchung, bei der der Arzt die betroffene Stelle begutachtet und abtastet.

  • Röntgenbilder bieten eine genaue Darstellung des Knochenbruches.
  • In einigen Fällen werden auch Magnetresonanztomographie (MRT) oder Computertomographie (CT) durchgeführt.
  • Diese Untersuchungen liefern dem Arzt detaillierte Informationen über den Zustand des Knochens und des umliegenden Gewebes. [11]

Wussten Sie?

  • Jeder Mensch erleidet im Laufe seines Lebens durchschnittlich zwei Frakturen. [12]
  • Die häufigste Fraktur, die man sich im Laufe des Arbeitslebens zuziehen kann, ist eine Handgelenksfraktur. [13]
  • Pro Jahr sind bis zu 20 von 100.000 Menschen von einem Oberschenkelknochenbruch (des längsten Knochens im Körper) betroffen.[14]

Komplikationen bei Frakturen

Wenn die Behandlung nicht wirksam ist, kann dies zu einer Reihe von Komplikationen führen.

  • Fehlstellungen des Knochens: Dies kann zu Deformitäten und Einschränkungen der Beweglichkeit der betroffenen Körperpartie führen.
  • Nerven– und Gefäßschäden: Nerven- und Gefäßsystem können beschädigt werden, was zu langanhaltenden Schmerzen und Taubheit führen kann.
  • Infektion: Offene Brüche können eine Infektionsquelle sein, was zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann, einschließlich Sepsis (Blutvergiftung).
  • Nekrose: Wenn der Blutfluss im betroffenen Bereich gestört ist, kann es zu Schäden am Knochengewebe und zum Absterben (Nekrose) des Gewebes kommen.

Einschränkung der Funktion: Dies kann zu Bewegungseinschränkungen im betroffenen Körperteil führen, was sich auf die allgemeine Lebensqualität des Patienten auswirken kann.

Eingeschränkte Beweglichkeit

Eingeschränkte Beweglichkeit

Langanhaltende Schmerzen und Taubheit

Langanhaltende Schmerzen und Taubheit

Infektion

Infektion

Nekrose

Nekrose

Hinweis

Wir empfehlen, die Behandlung der Fraktur nicht aufzuschieben

Schieben Sie die Behandlung einer Fraktur nicht auf und wenn Sie gesundheitliche Probleme oder Zweifel an Ihrem Gesundheitszustand haben, suchen Sie einen Facharzt auf, um unnötige gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden.

Behandlung von Knochenbrüchen

Externe (äußere) Fixierung des gebrochenen Unterschenkels
Externe (äußere) Fixierung des gebrochenen Unterschenkels

Ein gebrochenes Bein oder ein gebrochener Arm kann nicht unbehandelt bleiben. Die Grundlage bildet die Stabilisierung (Fixierung) des Knochenbruchs, um Ruhe für die Heilung zu gewährleisten. Ruhigstellung und erhöhte Position tragen zur Verringerung von Schwellungen bei. In einigen Fällen muss der gebrochene Knochen zunächst in die richtige Position gebracht werden – entweder durch Manipulation der Gliedmaße in der Arztpraxis oder durch eine Operation im Operationssaal.

  • Zur grundlegenden Fixierung eines Bruchs werden Gipsverbände, Schienen oder Orthesen verwendet.
  • Bei einer operativen Fixierung des Bruchs werden verschiedene Metallmaterialien verwendet. Die Fixierung erfolgt entweder von außen oder von innen mit Schrauben, Drähten und anderen metallischen Hilfsmitteln. [16]
Hinweis

Achtung

Die Behandlung eines Bruchs kann nur von einem Arzt unter Berücksichtigung Ihres allgemeinen Gesundheitszustands festgelegt werden. Verwenden Sie diesen Artikel daher nicht als Leitfaden für die Behandlung, die nur von einem Arzt festgelegt werden kann.

Heilungsdauer von Frakturen

Gebrochener Oberschenkelhals
Gebrochener Oberschenkelhals

Jeder Knochenbruch erfordert spezifische Behandlungsverfahren, die sich in der Heilungszeit unterscheiden.

  • Ein gebrochener Knöchel erfordert normalerweise 6 bis 8 Wochen Behandlung.
  • Ein Bruch des Oberschenkelhalses kann in der Regel nicht ohne Behandlung und Operation im Krankenhaus behandelt werden. Die Behandlung kann sich bis zu mehreren Monaten hinziehen. [18]
  • Ein Schlüsselbeinbruch ist eine häufige Verletzung und wird in vielen Fällen nur mit einer Armschlinge behandelt. Komplizierte Brüche erfordern eine Operation. [19]
  • Gebrochene Rippen heilen in der Regel innerhalb von 6 Wochen spontan aus. Die Patienten müssen ein Schonprogramm einhalten und auf korrektes Atmen achten. Schmerzmittel sind dabei hilfreich. [20]
  • Die distale Radiusfraktur ist sehr häufig, insbesondere bei älteren Menschen. Dabei handelt es sich um eine Fraktur des Knochens, der sich im unteren Teil des Unterarms befindet und am Handgelenksknochen ansetzt. Der Bruch kann als Folge einer Verletzung, z. B. eines Sturzes auf das Handgelenk, auftreten. Die Heilungszeit kann im Allgemeinen 4-6 Wochen betragen. Wenn eine chirurgische Behandlung erforderlich ist, ist die Heilungszeit wesentlich länger. [21]
  • Zu den weniger häufigen Frakturen gehören Beckenbrüche. Unkomplizierte Frakturen heilen ohne Operation innerhalb weniger Wochen, während schwere Beckenbrüche ein Grund für eine dringende Operation sind. [22]

Gebrochener Knöchel – Was ist die Weber-Klassifikation?

Patienten fragen oft nach der Weber-Klassifikation, um ihre Verletzung besser zu verstehen. Diese wird verwendet, um die Schwere des Knöchelbruchs zu beurteilen und um festzustellen, wie weit sich der Knöchel von seiner ursprünglichen Position entfernt hat. Sie konzentriert sich darauf, wo sich der Bruch genau in Bezug auf die sogenannte Syndesmose – das ist eine Verbindung zwischen zwei Knochen im Unterschenkel, die aus Bindegewebe besteht – befindet.

Knöchelbrüche nach der Weber-Klassifikation werden in drei Kategorien unterteilt, je nachdem, wo sie sich befinden:

Typ A: Fraktur unterhalb der Syndesmose.

Typ B: Fraktur auf Höhe der die Syndesmose.

Typ C: Fraktur oberhalb der Syndesmose.

Diese drei Arten von Frakturen können unterschiedliche Folgen haben und erfordern unterschiedliche Behandlungen. So kann beispielsweise eine Fraktur vom Typ C die schwerste sein, da sie mit Gelenkverletzungen einhergehen kann und einen chirurgischen Eingriff erfordern kann.[23].

Medikamente

Bei der Behandlung von Brüchen werden am häufigsten Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente eingesetzt. Analgetika sind gängige Medikamente zur Linderung leichter bis mittlerer Schmerzen. Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) sind eine weitere Art von Medikamenten, die zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen eingesetzt werden können.
In einigen Fällen kann es erforderlich sein, stärkere Schmerzmittel wie Opioide zu verwenden, wenn Analgetika und NSAID nicht wirksam sind.

Erste Hilfe bei einer Fraktur

Zu den Grundsätzen der Ersten Hilfe bei einer Fraktur gehören:

  • Ruhigstellung der verletzten Stelle (versuchen Sie jedoch nicht, den gebrochenen Knochen in die ursprüngliche Position zurückzubringen),
  • Stoppen von Blutungen bei offenen Brüchen (idealerweise mit einem sterilen Verband),
  • Anlegen einer kalten Kompresse, um Schwellungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern,
  • Überwachung des Gesamtzustands der verletzten Person – nach einer Fraktur kann ein Schock auftreten. [24]

Bei Verdacht auf einen Wirbelbruch darf der Verletzte nicht bewegt werden. Es könnte zu irreversiblen Veränderungen der Wirbelsäule und dauerhaften Gesundheitsschäden kommen. [25]

Physikalische Therapie und Rehabilitation

Rehabilitation nach Frakturen
Rehabilitation nach Frakturen

An die Behandlung des Bruchs schließt sich in der Regel eine Physiotherapie an. Richtig ausgewählte Übungen sorgen dafür, dass die schlaffen Muskeln im betroffenen Bereich wieder gestärkt werden.

Das Ziel der Rehabilitation ist die vollständige Wiederherstellung der Bewegungsfähigkeit. Die spezifischen Übungen und die Art der physikalischen Therapie werden vom Physiotherapeuten empfohlen. Die Dauer der Rehabilitation hängt von der Art der Fraktur und dem Alter des Patienten ab. [28]

Ernährung bei Frakturen

Die Behandlung von Knochenbrüchen kann durch eine ausgewogene Ernährung, die reich an Kalzium, Eiweiß und Vitamin D ist, unterstützt werden. [27] Vermeiden Sie hingegen das Rauchen und übermäßigen Alkoholkonsum – beides wirkt sich negativ auf die Knochenqualität aus. [28]

Vorbeugung von Frakturen

Wie kann man Frakturen vorbeugen? Das Risiko kann vor allem durch die Lebensweise verringert werden.

  • Essen Sie kalzium- und proteinreiche Lebensmittel.
  • Vergessen Sie nicht die Bedeutung von Vitamin D, das die Kalziumaufnahme fördert.
  • Unterstützen Sie die Knochenqualität und die Muskelmasse durch regelmäßige körperliche Aktivität. [29]
  • Schaffen Sie eine sichere häusliche Umgebung, um das Sturzrisiko zu minimieren. Dieser Ratschlag ist besonderes für ältere Menschen wichtig. [30]
Hinweis

Wichtige Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit einer Fraktur

Bei der Behandlung eines Knochenbruchs ist es notwendig, den gebrochenen Knochen zu immobilisieren und eine Schonzeit einzuhalten.

Die Behandlung dauert in der Regel mehrere Wochen, an die sich eine Rehabilitation anschließt.

Befolgen Sie alle Empfehlungen zur Behandlung der Fraktur, einschließlich aller Kontrolluntersuchungen und Röntgenaufnahmen.

Zusammenfassung und Empfehlungen für den Umgang mit einer Fraktur

1.

Besuchen Sie einen Arzt

Die Behandlung eines Bruchs wird immer von einem Arzt auf der Grundlage einer umfassenden Untersuchung, der Bewertung Ihres Gesundheitszustands und nach genauer Diagnose festgelegt.

2.

Kausale Behandlung der Fraktur

Nach einer allgemeinen Untersuchung wird Ihr Arzt eine Behandlung des Knochenbruchs empfehlen. In diesem Zusammenhang wird er auch mögliche Änderungen der Lebensweise und weitere Vorgehensweisen vorschlagen.

3.

Schmerzen und Schwellungen lindern und die Heilung fördern

Die symptomatische Behandlung konzentriert sich auf die Erscheinungsformen oder Anzeichen (Symptome) der Erkrankung. Eine solche Behandlung kann Ihre Lebensqualität erheblich verbessern und die umfassende Behandlung im weiteren Verlauf der Krankheit unterstützen.

Quellen, Referenzen und Literatur

[1] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[2] Gebrochener Knochen. MedLine Plus Medizinische Enzyklopädie, 1. Januar 2022. Verfügbar unter: https://medlineplus.gov/ency/article/000001.htm

[3] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[4] Röntgenaufnahme der Knochen. RadiologyInfo.org. 15. April 2022. Verfügbar unter: https://www.radiologyinfo.org/en/info/bonerad

[5] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[6] Gebrochener Knochen. MedLine Plus Medizinische Enzyklopädie, 1. Januar 2022. Verfügbar unter: https://medlineplus.gov/ency/article/000001.htm

[7] Einmal ist genug: Ein Leitfaden zur Vorbeugung zukünftiger Frakturen. National Institutes of Health – Osteoporose und verwandte Knochenkrankheiten National Resource Center Dezember 2018. Verfügbar unter: https://www.bones.nih.gov/health-info/bone/osteoporosis/fracture

[8] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[9] Frakturen. Johns Hopkins Medizin. Verfügbar unter: https://www.hopkinsmedicine.org/health/conditions-and-diseases/fractures

[10] Einmal ist genug: Ein Leitfaden zur Vorbeugung künftiger Frakturen. National Institutes of Health – Osteoporose und verwandte Knochenkrankheiten National Resource Center Dezember 2018. Verfügbar unter: https://www.bones.nih.gov/health-info/bone/osteoporosis/fracture

[11] Frakturen. Johns Hopkins Medizin. Verfügbar unter: https://www.hopkinsmedicine.org/health/conditions-and-diseases/fractures

[12] Statistik der Armverletzungen. Die Ohio State University. Verfügbar unter: https://u.osu.edu/productdesigngroup3/sample-page/

[13] Statistik der Armverletzungen. Die Ohio State University. Verfügbar unter: https://u.osu.edu/productdesigngroup3/sample-page/

[14] Denisiuk M., Afsari A. Oberschenkelschaftfrakturen. StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; Januar 2023. Verfügbar unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK556057/

[15] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[16] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[17] Gebrochener Knöchel. NHS, 11. März 2022. Verfügbar unter: https://www.nhs.uk/conditions/broken-ankle/

[18] Gebrochene Hüfte. NHS, 8. Februar 2023. Verfügbar unter: https://www.nhs.uk/conditions/broken-hip/

[19] Schlüsselbeinfraktur (gebrochenes Schlüsselbein). OrthoInfo, April 2022. Verfügbar unter: https://orthoinfo.aaos.org/en/diseases–conditions/clavicle-fracture-broken-collarbone/

[20] Gebrochene Rippen. Mayo-Klinik, 15. Februar 2023. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/broken-ribs/diagnosis-treatment/drc-20350769

[21] Frakturen des distalen Endes des Unterarms. MUDr. Vlastimil Volf SANQUIS Nr.25/2003, S. 28. Verfügbar unter: https://www.sanquis.cz/index2.php?linkID=art654

[22] Beckenfraktur. Cedars-Sinai. Verfügbar unter: https://www.cedars-sinai.org/health-library/diseases-and-conditions/p/pelvic-fracture.html

[23] Woran erkennt man einen gebrochenen Knöchel und was sind die Behandlungsmöglichkeiten? MUDr. Michal VilímovskýAugust 2022. Verfügbar unter: https://cs.medlicker.com/2137-zlomeny-kotnik

[24] Frakturen (Knochenbrüche): Erste Hilfe. Mayo-Klinik, 22. März 2022. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/first-aid/first-aid-fractures/basics/ART-20056641?p=1

[25] Verletzung der Wirbelsäule: Erste Hilfe. Mayo-Klinik, 2. Februar 2023. Verfügbar unter: https://www.mayoclinic.org/first-aid/first-aid-spinal-injury/basics/art-20056677

[26] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[27] Einmal ist genug: Ein Leitfaden zur Vorbeugung künftiger Frakturen. National Institutes of Health – Osteoporose und verwandte Knochenkrankheiten National Resource Center Dezember 2018. Verfügbar unter: https://www.bones.nih.gov/health-info/bone/osteoporosis/fracture

[28] Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[29]Brazier Y. Was ist eine Fraktur? Medizinische Nachrichten heute, 24. August 2021. Verfügbar unter: https://www.medicalnewstoday.com/articles/173312

[30] Einmal ist genug: Ein Leitfaden zur Vorbeugung künftiger Frakturen. National Institutes of Health – Osteoporose und verwandte Knochenkrankheiten National Resource Center Dezember 2018. Verfügbar unter: https://www.bones.nih.gov/health-info/bone/osteoporosis/fracture

Wo überall hilft die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag?

Die Geräte für die pulsierende 3D-Magnetfeldtherapie Biomag helfen derzeit Menschen auf allen Kontinenten. Tausende von zufriedenen Anwendern und renommierten Kliniken nutzen die innovativen Geräte von Biomag zur Verbesserung ihrer Gesundheit.

London

Vereinigtes Königreich

Rom

Italien

Barcelona

Spanien

Berlin

Deutschland

Paris

Frankreich

Wien

Österreich

Bratislava

Slowakei

Prag

Tschechische Republik

Brasília

Brasilien

Budapest

Ungarn

Dubai

Vereinigte Arabische Emirate

Singapur

Singapur

Astana

Kasachstan

Riyadh

Saudi-Arabien

Warschau

Polen

Bukarest

Rumänien

Toronto

Kanada

Washington, D.C.

Vereinigte Staaten von Amerika

Kontaktieren Sie uns hier.:

Ausprobieren
Wie und wo kaufen?
Möglichkeit der Miete
Allgemeine Anfrage

Reservieren Sie eine Anwendung

Zákazník DE

Wir werden Sie spätestens am nächsten Arbeitstag kontaktieren.

Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Diese Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt.
Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie.

Warum gerade Biomag?

Hohe Leistung und maximale Effizienz
Hohe Leistungsfähigkeit und Wirksamkeit der therapeutischen Wirkungen.
Hilft zu einer besseren Gesundheit. Bereits in 40 Ländern der Welt.
Hilft zu einer besseren Gesundheit.
Bereits in 40 Ländern der Welt.
Wir helfen schon seit 30 Jahren
30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet, Tschechisches Produkt.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Mehr als 100 000 zufriedene Kunden.
Iweta Patricia Kurinec

Iweta Kurinec Großkundenbetreuer

Wie verläuft das Ausprobieren einer Anwendung?

  • Reservieren Sie einfach eine Anwendung über dieses Formular
  • Der ausgewählte Spezialist wird Sie unter der angegebenen Telefonnummer anrufen
  • Vereinbaren Sie einen Termin und eine Adresse für das Ausprobieren der Anwendung
  • Eventuelle Details werden geklärt und Ihre Fragen beantwortet.
  • Während der Anwendung erfahren Sie alle Eigenschaften und Vorteile der 3D-Magnetfeldtherapie Biomag.
  • Unterstützen Sie Ihre Gesundheit auf eine bequeme Weise

Mitgliedschaft und Unterstützung

Zahlungen und Versand

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.