Zusammenhängende Diagnose: Arthrose der Wirbelsäule

Die Möglichkeit der Behandlung von Osteoarthitis des Halses mit der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie mit der Frequenz von 0,1-64 Hz und der Intensität von 40 µT wurde zum Gegenstand der randomisierten, doppelblinden und Placebo-kontrollierten Studie des Forschungsteam von S.T.Sutbeyaz (2006).

Das Forscherteam konzentrierte sich auf den Einfluss der Schmerzen, auf die Verbesserung der Beweglichkeit und auf den funktionalen Status der Halswirbelsäule bei 34 Patienten. Die pulsierende Magnetfeldtherapie wurde auf den gesamten Körper mit einer Matte appliziert.

Insgesamt 18 zufällig ausgewählte Patienten haben sich der wirklichen Behandlung unterzogen und das einer 30 minütigen Anwendung, zweimal täglich, über drei Wochen lang.

Die restlichen Patienten dienten zum Vergleich in der Kontrollgruppe, in der nur eine Attrappe des Gerätes für die pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet wurde.

Nach Abschluss der Behandlung wurde in der aktiven Gruppe eine deutliche Schmerzlinderung verzeichnet. In der Placebo-Gruppe dagegen kam es zu keiner Veränderung. Ähnliche positive Wirkungen des pulsierenden Magnetfeldes wurden auch bei anderen Bewertungsindikatoren beobachtet.

Die pulsierende Magnetfeldtherapie verringert deutlich nicht nur die Schmerzen bei Patienten, die an der Osteoarthritis des Halses leiden, sondern verbessert auch den Bewegungsumfang der Halswirbelsäule. Die Behandlung wird somit mit dieser Studie als eine geeignete zusätzliche Behandlung bezeichnet.

Quelle: Sutbeyaz, S. T. et al. (2006) The effect of pulsed electromagnetic fields in the treatment of cervical osteoarthritis: a randomized, double-blind, sham-controlled trial. Rheumatology International. 26 (4), 320–324.

Die Wirkung des pulsierenden elektromagnetischen Feldes bei der Behandlung der Osteoarthritis des Halses: eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie / The effect of pulsed electromagnetic fields in the treatment of cervical osteoarthritis: a randomized, double-blind, sham-controlled trial
 
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15986086
 

Kontaktieren Sie uns bitte mit dem untenstehenden Formular und überzeugen Sie sich selber von der therapeutischen Wirkung der patentierten pulsierenden 3D-Magnetfeldtherapie Biomag. 

Unsere Berater werden Sie so bald wie möglich kontaktieren und Ihnen die optimale Lösung vorschlagen.

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.