Vasodilatation – Verbesserung der Durchblutung

Editor: | 4. Juli 2019
Vasodilatation - Verbesserung der Durchblutung
Bild: Vasodilatation – Verbesserung der Durchblutung

Suchen Sie eine Lösung für die gesundheitlichen Probleme?

Fragen Sie uns

Merkmale des Programms „Vasodilatation“ – Verbesserung der Durchblutung: Das pulsierende Niedrigfrequenz-Magnetfeld der Geräte von Biomag beeinflusst die Polarisation der roten Blutkörperchen mit einer positiven Ladung. So wirkt es gegen die so genannte Geldrollenbildung der Erythrozyten, bewirkt ihre freie Verteilung und vergrößert damit die Fläche, die Sauerstoff binden und übertragen kann. Das Blut, das durch ein magnetisches Feld gewandert ist, weist so eine bessere Sauerstoffbindungsfähigkeit auf. Die Polarisierung der Blutkörperchen beeinflusst den Muskeltonus der Blutgefäße, der Arterien und der Kapillargefäße – es kommt zu ihrer Erweiterung (Vasodilatation) und dadurch zu einer besseren Versorgung der Gewebe mit sauerstoffreichem Blut und Nährstoffen und zu einer schnelleren Ableitung toxischer Stoffe aus den Zellen. Der Sauerstoff-Partialdruck steigt wesentlich an.

Die Verwendung der Magnetfeldtherapie zur Verbesserung der Durchblutung

Die pulsierende Niedrigfrequenz- Magnetfeldtherapie hat einen positiven Einfluss auf die Plastizität der Blutkörperchen. Elastischere Blutkörperchen können sich besser an die „Hindernisse“ in der Blutbahn anpassen. Durch den Einfluss des Magnetfeldes sinkt gleichzeitig auch das Risiko der Entstehung von Blutgerinnseln (Thromben). Während der Einwirkung der pulsierenden Niedrigfrequenz- Magnetfeldtherapie kommt es zu einer Aktivierung des Parasympathikus und zu einem Calcium-Ionen-Efflux, was eine Lockerung der Gefäßmuskulatur (insbesondere der präkapillaren Schließmuskel) und eine Vasodilatation bewirkt. All dies harmonisiert die Herztätigkeit, den Kreislauf und den Blutdruck (Chvojka).

Die pulsierende Niedrigfrequenz-Magnetfeldtherapie Biomag bewährt sich bei leichten Formen der ischämischen Herzkrankheit und der ischämischen Krankheit der Beine und Arme, bei schlecht heilenden Beingeschwüren und allen Durchblutungsstörungen. Es kommt nicht zu einer Rekanalisierung von bereits verschlossenen Gefäßen, aber die kollateralen Blutgefäße in der Haut und im Muskelgewebe werden wesentlich erweitert. Der vasodilatierende Effekt ist bei allen Schädigungen des Gefäßsystems, bei denen es zu einem erschwerten Durchfluss von sauerstoffreichem Blut kommt, d.h. bei ischämischen Beschwerden der Gliedmaßen, des Herzen und des Gehirns wünschenswert, also überall dort, wo die verbesserte Sauerstoffversorgung die Heilung fördert und die Funktion der Gewebe und Organe verbessert, gleichzeitig wirkt sie entzündungshemmend.

Die Anwendung der Magnetfeldtherapie zur Verbesserung der Durchblutung

Die pulsierende Niedrigfrequenz-Magnetfeldtherapie Biomag wird im Frequenzbereich von 36–44 Hz lokal im Bereich der betroffenen Körperstellen zur Verbesserung der Durchblutung angewendet und je nach Bedarf mit gezielten Programmen zu den einzelnen Diagnosen kombiniert.

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Wir haben eine schlechte Blutzirkulation in den Beinen, Schmerzen in den Waden. Ich fühle, dass die Magnetfeldtherapie uns hilft. Außerdem magnetisieren wir das Wasser zum Trinken und weiche Früchte. Wir haben das Gerät zur Hand, wann immer es benutzt werden kann. .

Danuše Sobotková

Wer an schlechter Durchblutung in den Beinen leidet, der soll sich einen Applikator unter die Waden und unter den Füßen liegen, die Beine werden unglaublich mit Blut versorgt.

Rudolf Blaščok, Stará Bělá

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.