Schmerzen des Kiefergelenks

Editor: | 21. April 2020

Fühlen Sie Schmerzen im Kiefergelenk? Der Schmerz strahlt bis zum Kopf, Hals oder den Zähnen aus? Hören Sie ein Knacken, wenn Sie Ihren Kiefer bewegen und haben Schwierigkeiten, den Mund zu öffnen oder zu kauen? Die Ursache könnte eine der Erkrankungen des Kiefergelenks sein.

Schmerzen des Kiefergelenks
Bild: Schmerzen des Kiefergelenks

Suchen Sie eine Lösung für Kiefergelenkschmerzen?

Fragen Sie uns

Beschreibung der Schmerzen des Kiefergelenks und die Entstehungsursachen

Das Kiefergelenk (lat. Articulatio temporomandibularis) ist eines der komplexesten und am stärksten beanspruchten Gelenke im menschlichen Körper.

Die Kiefergelenkschmerzen können bei Bewegung des Kiefers, aber auch in Ruhe verspürt werden. Sie können direkt am Gelenk auftreten oder sich auch bis zum Hals, den Zähnen, dem Kopf oder dem Ohr ausbreiten. Manchmal ist ein Knacken zu hören oder das Öffnen des Mundes ist schwieriger.

Die Ursachen der Krankheit und die daraus resultierenden Schmerzen des Kiefergelenks können vielfältig sein.

Die Beschwerden können aufgrund von Verletzungen, Arthrose oder Arthritis entstehen.
Ein häufiges Zusammenbeißen der Zähne bei Stresssituationen kann Schmerzen im Kiefergelenk verursachen. Eine Veränderung der Zahnstellung beispielsweise nach einer Zahnextraktion oder schlechtsitzende Füllungen, können ebenfalls Probleme verursachen.

Um die wahre Ursache von Schmerzen und die Behandlung zu bestimmen, müssen häufig Spezialisten aus verschiedenen medizinischen Bereichen (Zahnmedizin, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Physiotherapie oder Psychologie) zusammenarbeiten.

Behandlung der Schmerzen des Kiefergelenks – werden Sie die Beschwerden los

Die Behandlung kann langwierig sein und erfordert Geduld seitens des Patienten.

Eine konservative Behandlung wird angewendet, um den akuten Zustand zu beruhigen. Es wird empfohlen, sich auszuruhen, nichtsteroidale Antiphlogistika einzunehmen um Schmerzen zu lindern, den Mund nicht zu weit zu öffnen und auf harte und zähe Nahrung zu verzichten.

Wenn der Schmerz des Kiefergelenks auf strukturelle Ursachen (wie Arthrose) zurückzuführen ist, können die Symptome der Krankheit gelindert werden.

Bei Funktionsstörungen (wie z.B. Ausrenken des Kiefergelenks oder auch Schmerzen durch Muskelüberlastung) kann die Ursache durch die Physiotherapie behandelt werden.

Die Therapie besteht aus einer manuellen Behandlung von Weichteilen um das Kiefergelenk, den Kopf und die Halswirbelsäule, der Mobilisierung des Kiefergelenks und insbesondere einer speziellen Übung.

Manchmal werden auch Hilfsmittel verwendet, wie beispielsweise eine Aufbissschiene (Knirschschiene). In komplizierteren Fällen werden Injektionen verabreicht und die schwersten Fälle werden chirurgisch behandelt.

Im Rahmen einer umfassenden Rehabilitation kann die 3D-Pulstherapie Biomag bei der Behandlung von Kiefergelenkschmerzen sowohl im akuten Zustand als auch nach der Behandlung helfen.

Erklärung ausgewählter Begriffe:

  • Aufbissschiene oder auch Knirschschiene – eine an den Zahnbogen angepasste herausnehmbare Kunststoffauflage, die am häufigsten bei der Behandlung des nächtlichen Zähneknirschens oder der Behandlung bestimmter Erkrankungen der Kiefergelenke verwendet wird.
  • Bruxismus – nächtliches Zähneknirschen
  • Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) bzw. Antiphlogistika -schmerzlindernde und entzündungshemmende Arzneimittel (Aspirin, Ibuprofen…).

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Was sind die Vorteile der Therapie bei Schmerzen des Kiefergelenks?

  • Hilft Schmerzen zu lindern.
  • Hat eine spasmolytische Wirkung.
  • Wirkt gegen Entzündungen.
  • Dank ihrer einfachen Bedienung kann sie auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden.
  • Die Therapie ist eine Lösung ohne Medikamente.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Behandlung.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die schmerzlindernden Wirkungen der Pulstherapie (PEMF) bei Gelenkschmerzen wurden durch viele Studien belegt. Beispielsweise bestätigt eine 2014 vom A. Fouda-Team der Universität Kairo durchgeführte klinische Studie die Wirksamkeit der Behandlung von Kiefergelenkschmerzen mit Pulstherapie (PEMF) im Vergleich zu drei anderen Behandlungen. Diese Studie zeigt, dass die 3D-Pulstherapie Biomag dank ihrer analgetischen Wirkung Gelenkschmerzen lindern und Schwellungen reduzieren kann. Mehr zur klinischen Studie.

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Wir benutzen das Gerät seit 10 Jahren. Wir behandeln die ganze Familie. Im Falle von Schmerzen klingen sie nach etwa 2-3 Tage ab. Wir verwenden auch die Magnetisierung von Wasser.

Daniela Bábiková, Nitra

Das Gerät haben wir immer zur Hand, es liegt bereit im Stuhl und beim Fernsehen wechseln wir uns ab bei Behandlung unserer Beschwerden. Wir wissen, dass es Schmerzen lindert und bei längerer Anwendung hilft.

František Holásek, Traplice

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.