Schultersteife (Frozen Shoulder)

Haben Sie Schmerzen in der Schulter im Ruhezustand und bei Bewegung? Lässt Sie der Schmerz nicht schlafen? Wenn die Schulterbeweglichkeit in alle Richtungen eingeschränkt ist, insbesondere, wenn Sie Ihren Arm über die Schulterhöhe heben oder eine Rotationsbewegung ausführen, so können Sie an einem schmerzhaften Schultersyndrom leiden.

Schieben Sie den Arztbesuch nicht auf. Befassen Sie sich rechtzeitig mit Ihrem Gesundheitszustand. Möchten Sie sich jetzt mit der gefrorenen Schulter befassen? Schreiben Sie an unseren Arzt und hinterlassen ihm eine Frage.

Schultersteife (Frozen Shoulder) - Beschreibung, Therapie
Bild Schultersteife (Frozen Shoulder)

Beschreibung der Schultersteife und Entstehungsursachen

Schmerzhaftes Schultersyndrom ist eine Erkrankung des Schultergelenks. Wiederholte Mikrotraumata (nicht beobachtbare Verletzungen) führen zu Verletzungen von Sehnen und Bändern. An den betroffenen Stellen bilden sich Kalkablagerungen. Röntgenbilder zeigen Verkalkungen im Bereich der Sehnen und Schleimbeutel (Gelenkkapsel). Das schmerzhafte Schultersyndrom geht mit starken Schmerzen einher. Es ist nicht möglich, eine vollständige Bewegung mit dem Arm auszuführen.

Die sogenannte gefrorene Schulter/Frozen Shoulder ist eine Form des schmerzhaften Schultersyndroms. Bei Frozen Shoulder Syndrom führt die schmerzhafte Akutphase zu einer allmählichen Versteifung oder „Einfrieren“ der Schulter. Dies ist auf die Reaktion der Bandkapsel auf die Läsion zurückzuführen.

Es gibt eine ganze Reihe von Ursachen für Schmerzen und Steifheit der Schulter:

  • Schulterverletzung, Überanstrengung oder Verkühlung,
  • degenerative oder entzündliche Ursachen,
  • infektiöse und neurologische Ursachen.

Im Knochen können sekundäre Tumorherde bei Lungen-, Brust-, Schilddrüsen-, Nieren- oder Prostatakrebs auftreten, was zu schmerzhaften Symptomen im Schulterbereich führt.

Ein häufiges Phänomen ist auch der sogenannte übertragene Schmerz, bei dem sich der Schmerz der Spondylose in der Halswirbelsäule auf die Schulter überträgt.

Behandlung der Schultersteife, des schmerzhaften Schulter-Syndroms – werden Sie die Schmerzen los

Die Behandlung von Schulterschmerzen basiert auf der Ermittlung der Ursache der Erkrankung.

Das Hauptziel der Behandlung des schmerzhaften Schultersyndroms besteht darin, Schmerzen vorzubeugen. Es werden Analgetika, nichtsteroidale Antirheumatika und lokale Kortikosteroide eingesetzt.

Ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung ist die sportliche Betätigung und die Physiotherapie. Es ist empfehlenswert Übungen zu machen, die helfen den Bewegungsumfang in der Schulter aufrechtzuerhalten oder zu vergrößern.In schweren Fällen ist eine chirurgische Behandlung erforderlich.

  • Analgetika – schmerzlindernde Medikamente.
  • Lokale Kortikoide – Kortikoide (Steroidhormone mit entzündungshemmender Wirkung) zur topischen (lokalen) Anwendung.
  • Mikrotrauma – leichte, oft nicht wahrnehmbare Verletzung.
  • Nichtsteroidales Antirheumatikum – ein nichtsteroidales Mittel gegen Schmerzen, Entzündungen und Fieber.
  • Spondylose – degenerative Veränderungen an Wirbelkörpern.
Zákazník DE

Schreiben Sie eine Frage an den Arzt. Er wird Ihnen zurückschreiben.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen ein Arzt mit langjähriger Erfahrung, Dr. Peter Bednarcik. Mehr Info hier.

  • Schreiben Sie Ihre Frage im Formular auf.
  • Der Arzt wird Ihre Fragen und gesundheitliche Probleme sobald es ihm möglich sein wird, beurteilen.
  • Der Arzt wird Ihnen zurückschreiben.
  • Mögliche weitere Einzelheiten besprechen Sie gemeinsam.
  • Der Arzt wird Ihnen kostenlos eine mögliche Lösung vorschlagen.