Knochenbrüche

Tut die Verletzungsstelle sehr weh und nehmen die Schmerzen jedes Mal zu, wenn Sie versuchen, sich zu bewegen? Ist eine Schwellung oder Bluterguss aufgetreten? Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Fraktur vorliegt, sollten Sie so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen. Wenn dies nicht sofort möglich ist, ist es wichtig, den betroffenen Teil mindestens bis zum Arztbesuch zu immobilisieren.

Schieben Sie den Arztbesuch nicht auf. Befassen Sie sich rechtzeitig mit Ihrem Gesundheitszustand. Möchten Sie sich jetzt mit Knochenbrüchen befassen? Schreiben Sie an unseren Arzt und hinterlassen ihm eine Frage.

Knochenbrüche - Beschreibung und Therapie
Bild Knochenbrüche

Beschreibung der und die Entstehungsursachen

Ein Knochenbruch oder eine Fraktur (lateinisch: fractura) ist eine Unterbrechung der Kontinuität eines Knochens.

Die häufigsten Ursachen für einen Knochenbruch sind Unfälle oder Verkehrsunfälle, Stürze, Verletzungen usw..

Es gibt auch unterschiedliche Formen von Knochenbrüchen wie z.B.: Ermüdungsbrüche, die durch lang dauernde oder oftmals wiederkehrende übermäßige Belastungen (Mikrotraumen) hervorgerufen werden oder
krankhafte Brüche (pathologische Brüche), die auf Knochenschwäche aufgrund z.B. von Osteoporose zurückzuführen sind.

Wie erkennt man eine Fraktur?

Das stärkste Symptom ist Schmerz. An der Stelle der Verletzung treten auch Schwellungen oder Blutergüsse auf. In einigen Fällen treten im betroffenen Bereich Verformungen oder Blutungen auf. Eine normale Bewegung ist nicht möglich.

Es besteht die Gefahr von Nervenschäden und anschließender Lähmung. Eine durch Blutungen verursachte Gefäßverletzung kann einen Schock verursachen. Offene Frakturen können auch durch Infektionen kompliziert werden.

Während der Heilung besteht das Risiko der Bildung einer Pseudoarthrose, wenn die Knochenfragmente nicht zusammenwachsen, sondern dauerhaft beweglich sind.

Behandlung der Knochenbrüche – werden Sie die Beschwerden los

Bei einer Gefäßverletzung besteht die erste Hilfe darin, die Blutung zu stoppen (Blutungen mit sterile Wundauflagen abdecken). Als nächstes wird der betroffene Bereich vom Arzt immobilisiert und der Patient wird ins Krankenhaus transportiert.

Die Behandlung besteht aus der Reparatur und Fixierung der Fraktur und der anschließenden therapeutischen körperlichen Betätigung bis zur vollständigen Genesung. Manchmal muss die Fraktur operativ behandelt werden. Die konservative Behandlung besteht aus Ruhigstellung mit Orthesen, Gips oder Schienen aus Kunststoff.

Die Physiotherapie ist ein wesentlicher Bestandteil einer komplexen medizinischen Versorgung und der Schlüssel zu einer erfolgreichen Heilung.

  • Ein fragmentarischer oder zersplitterter Knochenbruch wird diagnostiziert, wenn der Knochen in mehrere Fragmente zerbrochen ist. Diese Fraktur kann auf verschiedene Arten behandelt werden.
  • Impressionsfraktur eine Eindrückungsfraktur, die zu einer Eindrückung eines Knochenteils in einen anderen führt.
Zákazník DE

Schreiben Sie eine Frage an den Arzt. Er wird Ihnen zurückschreiben.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen ein Arzt mit langjähriger Erfahrung, Dr. Peter Bednarcik. Mehr Info hier.

  • Schreiben Sie Ihre Frage im Formular auf.
  • Der Arzt wird Ihre Fragen und gesundheitliche Probleme sobald es ihm möglich sein wird, beurteilen.
  • Der Arzt wird Ihnen zurückschreiben.
  • Mögliche weitere Einzelheiten besprechen Sie gemeinsam.
  • Der Arzt wird Ihnen kostenlos eine mögliche Lösung vorschlagen.