Verstopfung

Editor: | 14. Dezember 2020

Fühlen Sie sich häufig „aufgebläht“, leiden unter Völlegefühl und Blähungen, unregelmäßigem Stuhl oder haben Sie weniger als drei Stuhlgänge pro Woche? Diese Symptome können auf Verstopfung hinweisen. Es ist wahrscheinlich, dass Ballaststoffe in Ihrer Ernährung fehlen, aber es kann auch ein Symptom einer anderen Krankheit sein. Besonders bei Langzeitproblemen sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Verstopfung
Bild: Verstopfung

Suchen Sie eine Lösung für Verstopfung?

Fragen Sie uns

Beschreibung der Verstopfung und die Entstehungsursachen

Die Verstopfung (Obstipation) wird als weniger als drei Stuhlentleerungen pro Woche, Harter Stuhlgang und erhöhter Kraftaufwand bei der Entleerung, Gefühl der unvollkommenen Entleerung oder Notwendigkeit der manuellen Unterstützung des Stuhlgangs, definiert.

Das Ergebnis ist ein aufgeblähter, schmerzhafter Bauch und schmerzhafter Stuhlgang. Dies kann den Zustand von Hämorrhoiden und anderen Krankheiten verschlechtern.

Bis zu 15% der Erwachsenen leiden an Verstopfung und 30-40% Personen im Alter von über 65 Jahren.

Die Verstopfung tritt bei Frauen 3× häufiger als bei Männern auf.

Je nach Ursache teilen wir Verstopfung in funktionelle und organische.

Von funktioneller Verstopfung spricht man zum Beispiel bei einer verlangsamten Darmpassage, einer schlechten Funktion der Beckenbodenmuskulatur oder aufgrund von unangemessenen Essgewohnheiten und ist bei Erwachsenen die häufigste Ursache. Bei Säuglingen und dann bei Kindern kann nicht selten die Umstellung von Muttermilch auf Breimahlzeiten, das Töpfchentraining oder eine Änderung des Tagesablaufs zu Beginn der Kindertagesstätte zurückzuführen sein.

Die organische Verstopfung ist ein Symptom einer anderen Krankheit, z. B. ZNS-Erkrankungen, Rektal- und Dickdarmerkrankungen, Muskelerkrankungen, endokrine Erkrankungen, psychiatrische und andere Erkrankungen.

Behandlung der Verstopfung – werden Sie die Beschwerden los

Um Verstopfungen vorzubeugen sind sowohl ein regelmäßiger Tages- und Ernährungsablauf, ballaststoffreiche Kost, genügend Flüssigkeitszufuhr als auch Bewegung wie Yoga, Laufen, Gehen oder ein paar regelmäßige Übungen wichtig.

Wichtig ist auch eine gesunde Ernährung mit hohem Ballaststoffgehalt, die in einigen Obst- und Gemüsesorten (Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren oder Brokkoli), in Flohsamen, Weizenkleie oder Leinsamen enthalten ist. Olivenöl kann auch helfen.

Verstopfung kann auch mit Abführmitteln (Dulcolax, Guttalax) behandelt werden. Verdauungstees können auch helfen. Abführmittel sollten jedoch mit Vorsicht eingenommen werden. Es wird empfohlen vor der Einwendung einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren.

Die 3D-Pulstherapie hilft Verstopfungsbeschwerden zu reduzieren. Ziel ist es, den Darmdurchgang durch die Nervenenden im Darm zu stimulieren und gegebenenfalls spastische Schmerzen zu lindern.

Erklärung ausgewählter Begriffe:

  • Abführmittel, (Laxativa), – sind pflanzliche Arzneimittel, die den Stuhlgang bzw. die Darmentleerung fördern und gegen Verstopfung eingesetzt werden.
  • Obstipation, Konstipation – ein anderes Wort für Verstopfung

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Was sind die Vorteile der Therapie bei Verstopfung?

  • Durch die Stimulierung der Nervenenden im Darm wird die Darmentleerung gefördert.
  • Wirkt gegen Schmerzen.
  • Dank ihrer einfachen Bedienung kann sie auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden.
  • Die Therapie ist eine Lösung ohne Medikamente.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Behandlung.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die klinisch signifikantesten Wirkungen der Biomag 3D-Pulstherapie bei Patienten mit Verstopfung sind hauptsächlich die krampflösende und analgetische Wirkung.

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Biomag verwenden wir bei Sportverletzungen - Schwellungen der Knöchel, des Knies. Sehr effektiv bei Verstopfung. Beschleunigte bei uns die Heilung von Verbrennungen, Zysten, Sinusitis. Ich schätze auch seine Kompaktheit und Funktionalität.

Šárka Černá, Stojice

Biomag empfehle ich allen Patienten, die an chronischen Schmerzen leiden und keine Zeit haben, zu verschiedenen Rehabilitationseinrichtungen und Rehabilitationskliniken zu gehen, in denen ähnliche Geräte verwenden werden.

Martin Král, Prag

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.