Tennisarm, Tennisellbogen

Editor: | 29. Januar 2020

Leiden Sie unter starken Schmerzen im Ellenbogenbereich? Erscheinen die Schmerzen erst nur nach Anstrengung und mit der Zeit auch in Ruhe? Die Ursache dieser Probleme kann eine Krankheit sein, die als Epicondylitis, bezeichnet wird. Umgangssprachlich wird bei einer Epicondylitis häufig von Tennisarm/Tennisellenbogen oder Golferarm/Golferellenbogen gesprochen.

Tennisellbogen
Bild: Tennisarm, Tennisellbogen

Suchen Sie eine Lösung für den Tennisarm?

Fragen Sie uns

Beschreibung des Tennisarms und Entstehungsursachen

Beim Tennisarm handelt es sich um eine Erkrankung der Muskel- und Sehnenansätze des Ellenbogengelenks (Epicondylitis humeri radialis) und wird der Gruppe der Enthesiopathien zugeordnet. Es tritt bei 3% der Bevölkerung auf, sowohl bei Männern als auch bei Frauen.

Während beim Tennisellenbogen (Epikondylitis humeri radialis) Schmerzen auf der Außenseite des Ellenbogens auftreten, so sind Schmerzen an der Innenseite des Ellenbogens typisch für einen Golferarm.

Der Schmerz kann auch in andere Körperteile ausstrahlen, z.B. in die Hand, den Arm, die Schulter und sogar den Nacken. Die Probleme kommen schrittweise. Anfangs treten die Schmerzen kurz nach einer Anstrengung auf. In der späteren Phase treten die Schmerzen dauerhaft auf. An der Entzündungsstelle kann es auch zu Schwellungen, Rötungen oder erhöhten Temperaturen kommen.

Die Krankheit verursacht Schmerzen bis hin zu einem Punkt, an dem man mit der Hand nicht mehr fest zugreifen kann, sie führt zur Senkung der Muskelkraft. Insbesondere die Muskeln, die das Handgelenk dehnen (Handgelenkstrecker) und die Muskeln, die die Handflächen nach oben drehen (Musculus supinator/Auswärtsdreher), sind überlastet.

Die Ursache für den Tennisarm kann eine Reihe menschlicher Tätigkeiten sein. Meist entsteht die Erkrankung infolge einer einseitigen oder starken Überlastung. In der Regel handelt es sich hierbei um außergewöhnliche oder äußerst schwierige Tätigkeiten.

Dazu gehören z.B.:

  • Schrauben,
  • Gartenarbeit,
  • Holzhacken,
  • sportliche Aktivitäten,
  • aber auch Computerarbeit.

Behandlung des Tennisarms – werden Sie die Schmerzen los

Die Behandlung ist langfristig und umfasst sowohl konservative als auch chirurgische Behandlungen. In der Regel empfiehlt der Arzt Ruhe und die Anwendung einer Orthese.

Zur Schmerzlinderung werden in der Regel Eiskompressen, Schmerzmittel, Kortikosteroide und Injektionen eingesetzt.

Im Rahmen einer konservativen Behandlung spielt die physikalische Therapie in Form einer 3D-Pulstherapie eine wichtige Rolle. Entzündliche Erkrankungen von Sehnen und Muskelansätzen haben die Tendenz, chronisch zu werden und treten bei vorzeitiger Belastung und unzureichender Ausheilung und Rekonvaleszenz wiederholt auf. Deshalb ist es angebracht, die pulsierende 3D-Therapie auch präventiv und im Ruhestadium anzuwenden.

Die Risikofaktoren für die chronische Form des Tennisarms bei Sportlern können durch eine Verringerung der Trainingsbelastung und durch Ausgleichsübungen beeinflusst werden. Für Personen, die körperlich schwer arbeiten, kann es hilfreich sein, die Arbeit während einer Schicht zu wechseln.

Wenn die Behandlung bei chronischen Erkrankungen fehlschlägt, ist häufig eine Operation erforderlich.

Die Rehabilitationsbehandlung in Form von 3D-Pulstherapie Biomag spielt eine wichtige Rolle bei der Lösung der Symptome des Tennisarms sowie bei der Verzögerung oder Verhinderung einer Operation.

Erklärung ausgewählter Begriffe:

  • Enthesiopathie – eine Erkrankung der Muskel- und Sehneninsertionen, die normalerweise durch wiederholte Überlastung verursacht wird.
  • Handgelenkstrecker – Muskeln, die in diesem Fall das Handgelenk dehnen.
  • Musculus supinator/Auswärtsdreher – Muskeln der Hand, die die Handfläche nach oben drehen.

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Was sind die Vorteile der Therapie bei Gelenkschmerzen?

  • Hilft Schmerzen zu lindern.
  • Wirkt gegen Entzündungen und Schwellungen.
  • Dank ihrer einfachen Bedienung kann sie auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden.
  • Die Therapie ist eine Lösung ohne Medikamente.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Behandlung.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die Auswirkungen der Pulstherapie (PEMF) auf die Verringerung der Tennisarmschmerzen werden durch viele Studien belegt. Eine klinische Studie, die von Autoren der Medizinischen Fakultät der Abteilung für Physikalische Medizin und Rehabilitation in Edirne durchgeführt wurde, bestätigt beispielsweise eine signifikante Reduktion von Schmerzen bei Biegungen und Anstrengung bei Patienten mit Tennisarm, die eine Pulstherapie (PEMF) erhalten haben. Daraus folgt, dass die 3D-Pulstherapie Biomag aufgrund ihrer analgetischen Wirkung die Tennisarmschmerzen lindern kann. Mehr zur wissenschaftlichen Studie.

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Biomag empfehle ich allen, und das aus dem Grund, dass es uns bei Schmerzen des Karpaltunnels, Tennisellenbogens und Schulterschmerzen geholfen hat. Wir mussten keine Schmerzmittel konsumieren.

Věra Kuklová

Mein Mann und ich benutzten das Gerät 1 Stunde täglich. Mein Ehemann fühlte eine Erleichterung, er hat keine Tennisarmschmerzen mehr, die Halswirbelsäule und die Schulter nach einer Verletzung schmerzt auch nicht mehr.

Ehepaar Fukasovi, Dvůr Králové n. Labem

Unter anderem leide ich an Tennisarm. Dank der regelmäßigen Anwendung der Magnetfeldtherapie kann ich auch im Alter von 62 Jahren aktiv Tennis spielen und Skifahren.

Zdeněk Fajfr, Choceň

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.