Schmerzen im Spann und Knöchel, Knöchelschwellungen, Zustände nach Verletzungen

Editor: | 9. November 2020

Haben Sie Schmerzen am Fußrücken (Spann) oder Knöchel und ist eine Schwellung vorhanden? Der Schmerz kann das Ergebnis einer früheren Verletzung sein, aber es kann eine Reihe von Ursachen geben. Aus diesem Grund wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, der auf der Grundlage der identifizierten Ursache eine effektive Behandlung festlegt. Nur so können mögliche zukünftige Komplikationen vermieden werden.

Schmerzen im Spann und Knöchel, Knöchelschwellungen, Zustände nach Verletzungen
Bild: Schmerzen im Spann und Knöchel, Knöchelschwellungen, Zustände nach Verletzungen

Suchen Sie eine Lösung für Schmerzen im Spann?

Fragen Sie uns

Beschreibung der Schmerzen im Spann und Knöchel und die Entstehungsursachen

Meist handelt es sich um starke Schmerzen, welche eine normale Bewegung und das Auftreten des Fußes unmöglich machen. Meist schmerzt nur ein Spann, manchmal können es aber auch beide gleichzeitig sein.

Die Schmerzen werden von den Betroffenen als stechend oder schneidend, oft auch von Schwellungen begleitet, beschrieben. Besonders häufig sind Sportler, nach übermäßiger Belastung und Schwangere, aufgrund einer Gewichtszunahme, betroffen.

Eine der häufigsten Ursachen für Knöchelschmerzen kann eine Verstauchung sein, die entsteht, wenn durch eine ungünstige Bewegung, die Gelenkkapsel oder die umgebenden Muskeln und Bänder stark überdehnt werden. Dabei kommt es oft zu kleinen Rissen und Schwellung, die bei körperlicher Anstrengung starke Schmerzen verursacht.

Andere Schmerzursachen können sein:

  • diabetische Neuropathie,
  • ischämische Erkrankung der unteren Extremitäten,
  • Sehnenentzündung (Tenditis),
  • Degenerative Prozesse (Mittelfußarthrose),
  • flaches Fußgewölbe,
  • ungeeignetes Schuhwerk,
  • Verletzungen,
  • temporäre Überreizung / Überlastung
  • Frakturen und andere.

Behandlung der Schmerzen im Spann und Knöchel – werden Sie die Beschwerden los

Die Behandlung richtet sich immer nach der Schmerzursache, besteht jedoch immer in Ruhigstellung des Fußes und Kühlung des betroffenen Bereiches um die Schwellung zu reduzieren.

Die Behandlung umfasst immer eine Entlastung des Fußspanns und die Verabreichung von schmerzlindernden Medikamenten (Aspirin, Ibuprofen oder Ibalgin).

Durch richtige Rehabilitations- und Dehnungsübungen kann die volle Funktionalität des Fußes wiederhergestellt werden.

Im Rahmen einer physiotherapeutischen Behandlung spielt die 3D-Pulstherapie Biomag eine wichtige Rolle. Sie wirkt effektiv gegen Entzündungen und Schmerzen im Spann und Knöchel, stimuliert eine schnellere Regeneration und wirkt der Schwellung entgegen.

Erklärung ausgewählter Begriffe:

  • Verstauchung oder Distorsion (lat. Verdrehung) – ist eine Verletzung  eines oder mehrerer Gelenke, die dadurch entsteht, dass der physiologische Bewegungsspielraum des Gelenks durch äußere Krafteinwirkung überschritten wird. Die Bandstrukturen des Gelenks werden dabei verletzt.

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Was sind die Vorteile der Therapie bei den Schmerzen im Spann und Knöchel?

  • Hilft gegen Schmerzen und Schwellungen.
  • Hat eine gefäßerweiternde und regenerierende Wirkung.
  • Dank ihrer einfachen Bedienung kann sie auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden.
  • Die Therapie ist eine Lösung ohne Medikamente.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Behandlung.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die klinisch signifikantesten Wirkungen der 3D-Pulstherapie bei Patienten mit Schmerzen im Spann und Knöchel sind analgetische, antiödemische (abschwellende), vasodilatatorische und heilende Wirkungen.

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Nach einem Bruch des Schienbeins, der Gipsentfernung und mehreren Monaten Rehabilitation, ist mir ein steifer, geschwollener und schmerzender Knöchel geblieben. Nach dem Kauf des magnetfeldtherapeutischen Gerätes hörten die Schmerzen in meinem Knöchel auf und das Gerät hilft jetzt der ganzen Familie.

Hana Hobzová, Sázava

Unter meinem Knöchel hatte ich eine Verdickung. Es war ziemlich schmerzhaft und deswegen wurde ich operiert. Zu Beginn der Benutzung der Magnetfeldtherapie schmerzte mein Bein noch mehr, aber nach drei Wochen hörte der Schmerz auf.

Leona Reková, Ronov nad Doubravou

Wir haben uns das Gerät für die Magnetfeldtherapie zur Behandlung von Wirbelsäule, Schwellungen an den Füßen und Händen für die ganze Familie ausgeliehen. Mit den Effekten waren wir sehr zufrieden.

Ehepaar Novotní, Žďár nad Sázavou

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.