Schmerzen der Halswirbelsäule

Editor: | 31. Januar 2020

Haben Sie morgens Schwierigkeiten, Ihren Kopf zu bewegen, zu drehen? Der scharfe Schmerz hinter dem Nacken verhindert Sie daran? Sie leiden wahrscheinlich an einer Blockade der Halswirbelsäule. Bei stumpfen Schmerzen von bleibendem Charakter mit Ausstrahlung in Schultern und Rücken ist dies bereits eine chronische Erkrankung, die wirksam behandelt werden muss!

Schmerzen der Halswirbelsäule
Bild: Schmerzen der Halswirbelsäule

Suchen Sie eine Lösung für Nackenschmerzen?

Fragen Sie uns

Beschreibung der Schmerzen der Halswirbelsäule und Entstehungsursachen

Bei akuten Zuständen kommt es häufig zu einer Blockade der Halswirbelsäule mit Rotation, Kopfbeugung und starken Schmerzen, die sich bei Bewegung verstärken.

Bei chronischen Schmerzzuständen der Halswirbelsäule handelt es sich um stumpfe, dauerhafte Schmerzen mit Ausstrahlung in den Schulter- und Nackenbereich, fehlerhafter Kopfhaltung und Kontraktionen der Halsmuskulatur.

Die Beschwerden können mit neurologischen Symptomen wie Kopfschmerzen, sensorischen Störungen oder Kribbeln in den Händen einhergehen.

Die Erkrankung kann eine Reihe schwerwiegender Ursachen haben, weshalb die Konsultation eines Arztes empfohlen wird. Liegen auch neurologische Symptome vor, ist eine Rücksprache mit einem Neurologen oder Wirbelsäulenchirurgen erforderlich.

Degenerative Veränderungen der Wirbelsäule sind eine häufige Ursache. Sie entstehen durch übermäßige langfristige und wiederholte Belastung bestimmter Teile der Halswirbelsäule oder der Gelenke. Sie treten bereits bei Jugendlichen auf und die Zahl der Fälle steigt mit zunehmendem Alter.

Der Grad der Veränderungen der Halswirbelsäule kann schwerwiegender sein als die Schwere der auftretenden Beschwerden. Oft entwickeln sich alle Läsionen gleichzeitig, aber die Symptome müssen nicht unbedingt gleichzeitig auftreten.

Zu den degenerativen Veränderungen der Halswirbelsäule gehören:

  • das zervikokraniale Syndrom (mit Kopfschmerzen)
  • das zervikovestibuläre Syndrom (mit Schwindelanfällen)
  • das zervikobrachiale Syndrom (mit einer Ausstrahlung der Schmerzen in die Schultern und Oberarme).

Stoffwechselerkrankungen, chronischer Alkoholismus (Äthylismus) und Rauchen tragen ebenfalls zur Entwicklung einiger degenerativer Erkrankungen der Halswirbelsäule bei.

Mit Röntgenaufnahmen (RTG), der sogenannten Computertomographie (CT) oder der Magnetresonanztomographie (MR), werden die genauen Ursachen von Halswirbelsäulenschmerzen ermittelt und die Behandlung eingeleitet.

Behandlung der Schmerzen der Halswirbelsäule – werden Sie die Schmerzen los

Die Behandlung von leichten Formen wird üblicherweise konservativ eingeleitet.
An Schmerzen der Halswirbelsäule unterschiedlichen Charakters leiden viele Menschen, aber in den meisten Fällen ist eine Operation nicht erforderlich.

Die Schmerzen werden am häufigsten mit nichtsteroidalen Antirheumatika behandelt, wobei Muskelrelaxantien zur Muskelentspannung verabreicht werden.

Die Entwicklung von Entzündungen und Schmerzen kann durch Rehabilitation und physikalische Therapie in Form von 3D-Pulstherapie reduziert werden.

Die Änderung der Bewegungsgewohnheiten ist wichtig, Übungen für die Halswirbelsäule sollten vom Rehabilitationsarzt oder Physiotherapeuten empfohlen werden.

Die 3D-Pulstherapie Biomag kann bei den Schmerzen der Halswirbelsäule helfen. In der Regel wird sie mit Rehabilitationsübungen kombiniert.

 

Erklärung ausgewählter Begriffe:

  • Äthylismus – chronischer Alkoholismus
  • Magnetresonanztomographie (MR) – ein bildgebendes Verfahren unter Verwendung von magnetischem Feld.
  • Muskelrelaxantien – Medikamente, die zur Entspannung quergestreifter Muskel führen.
  • Nichtsteroidales Antirheumatikum – ein nichtsteroidales Mittel gegen Schmerzen, Entzündungen und Fieber.
  • Computertomographie (CT) – ein bildgebendes Verfahren unter Verwendung von Röntgenstrahlen.

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Was sind die Vorteile der Therapie bei den Schmerzen der Wirbelsäule?

  • Hilft Krämpfe zu lösen und Schmerzen zu lindern.
  • Reduziert Schwellungen.
  • Dank ihrer einfachen Bedienung kann sie auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden.
  • Die Therapie ist eine Lösung ohne Medikamente.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Behandlung.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die Auswirkungen der Pulstherapie (PEMF) auf die Schmerzreduzierung in der Wirbelsäule werden durch viele Studien belegt. Zum Beispiel belegt eine 2007 von den Autoren des Pain Study Center in Chicago, USA, durchgeführte klinische Studie, die analgetischen Wirkungen des pulsierenden Magnetfelds (PEMF) auf Rückenschmerzen. Daraus folgt, dass die 3D-Pulstherapie Biomag aufgrund ihrer analgetischen Wirkung die Beschwerden der obengenannten Erkrankung lindern kann. Mehr zur wissenschaftlichen Studie.

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Mit Biomag behandle ich die lebenslangen Probleme mit den Schmerzen der Wirbelsäule. Ich habe alle Schmerzmittel abgesetzt. Die Schmerzen sind verschwunden. Schmerzen, die bis in den Kopf ausstrahlten und Migräne verursachten, haben aufgehört.

JUDr. Alois Šimonů, Brumov-Bylnice

Das Gerät Biomag verwenden wir für Rückenschmerzen, Halswirbelsäule und Ischämie der Gliedmaßen. Mit den Effekten sind wir zufrieden aufgrund der Erleichterung, die es uns bringt.

Rudolf Pekárek, Žandov

Vor Beginn der Behandlung mit dem Magnetfeld hatte ich starke Schmerzen in der Hüfte, in der Hals- und Lendenwirbelsäule und im Schultergelenk. Während der Dauer der Behandlung muss ich sagen, dass die Beschwerden in allen Fällen nachgelassen haben. Sie sind nicht mehr so intensiv und häufig.

Jaroslav Soldán, Břidličná

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.