Ein Vergleich der Wirksamkeit der pulsierenden Magnetfeldtherapie (20 Hz, 5 mT) mit zwei anderen häufig verwendeten Methoden – der Iontophorese und der Phonophorese. Dieser Vergleich wurde an einer Gruppe von 55 Patienten durchgeführt.

Zusätzlich zu der Erforschung der Auswirkungen der Magnetfeldtherapie vergleichen einige Studien auch ihr therapeutisches Nutzen mit anderen Methoden, die in der Physiotherapie angesetzt werden, z.B. mit der Iontophorese und der Phonophorese.

In Anbetracht der Häufigkeit der oft intensiven und regelmäßigen Schmerzen bei Patienten mit Tennisellenbogen, verglich diese Studie absichtlich die Wirksamkeit der einzelnen verfügbaren Therapien, um gegebenfalls den am besten geeigneten Therapieansatz zu bestimmen. Die Studiengruppe bestand aus 55 Patienten.

Alle angewendeten therapeutischen Methoden, einschließlich der pulsierenden Magnetfeldtherapie zeigten einen sehr hohen Wirkungsgrad mit einer signifikanten schmerzlindernden Wirkung und die Unterschiede zwischen den Behandlungsmethoden waren statistisch nicht signifikant.

Quelle: Latała, B. et al. (2009) Fizykoterapia w leczeniu zapalenia nadkłykcia bocznego i przyśrodkowego kości ramiennej. / Physical therapy in treatment of lateral and medial epicondylitis. Physiotherapy / Fizjoterapia. 17 (1), 3–10.

Phisikalische Therapie bei der Behandlung der lateralen und madialen Epicondylitis / Physical therapy in treatment of lateral and medial epicondylitis

http://journals.indexcopernicus.com/abstract.php?icid=898600

Kontaktieren Sie uns bitte mit dem untenstehenden Formular und überzeugen Sie sich selber von der therapeutischen Wirkung der patentierten pulsierenden 3D-Magnetfeldtherapie Biomag. 

Unsere Berater werden Sie so bald wie möglich kontaktieren und Ihnen die optimale Lösung vorschlagen.

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Business HOME

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.