Morbus Bechterew (bzw.Bechterewsche Krankheit)

Editor: | 26. Februar 2020

Leiden Sie an chronischen Schmerzen und Steifheit im unteren Rückenbereich? Ist der Schmerz in Ruhe am stärksten und bessert sich bei Bewegung? Eine der möglichen Ursachen könnte die Bechterew-Krankheit sein. Eine frühzeitige Diagnose ist wichtig, um die Folgen zu verringern und den Krankheitsverlauf zu verbessern.

Morbus Bechterew (bzw.Bechterewsche Krankheit)
Bild: Morbus Bechterew (bzw.Bechterewsche Krankheit)

Suchen Sie eine Lösung für Morbus Bechterew?

Fragen Sie uns

Beschreibung und Entstehungsursachen des Morbus Bechterew

Die Bechterew-Krankheit (Morbus Bechterew oder ankylosierende Spondylartritis) ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule, die durch Schmerzen und Steifheit der Wirbelsäule gekennzeichnet ist. Die Krankheit hat einen langfristigen und progressiven Verlauf.

Die Entzündung führt zu einer Ankylose, d.h. die ursprüngliche Gelenkverbindung wird durch fibröse oder knöcherne Verbindung der Gelenkanteile ersetzt. Diese Verwachsungen verhindern die Beweglichkeit der Gelenke.

Die Ankylose bei Morbus Bechterew betrifft einzelne Segmente der Wirbelsäule, in entwickelten Zuständen sogar die gesamte Wirbelsäule.

Es handelt sich um eine Autoimmunerkrankung, die zur Produktion von Antikörpern gegen das eigene Gewebe führt.

Die von dieser Krankheit betroffenen Gewebe sind:

  • Bänder der Wirbelsäule,
  • Gelenke in der Sakralwirbelsäule,
  • Gelenke zwischen Kreuzbein und Becken.

Die Krankheit kann auch Bereiche außerhalb der Wirbelsäule betreffen. Es kann zu einer Verringerung der Brustkapazität und damit zu einer Verringerung der vollständigen Ausdehnung der Lunge. Es besteht das Risiko der Herzinsuffizienz oder des Nierenversagens.

Die Erkrankungen der Wirbelsäule bei gleichzeitiger Erkrankung des Hüftgelenks sind in der Regel schwieriger zu behandeln.

Die Bechterew-Krankheit tritt am häufigsten bei Menschen im Alter von 15 bis 30 Jahren auf, insbesondere bei Männern.

Die genaue Ursache dieser Krankheit bleibt unklar. Die genetische Veranlagung spielt bei ihrer Entwicklung eine wichtige Rolle.

Behandlung der Schmerzen von Morbus Bechterew – werden Sie die Schmerzen los

Die Behandlung von Morbus Bechterew erfordert einen langfristigen professionellen Ansatz. Die Krankheit ist nicht vollständig heilbar, weshalb sich die Therapie auf die Linderung der Symptome und die Verlangsamung der Entwicklung konzentriert.

Eine frühzeitige Diagnose ist die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung des Morbus Bechterew. Die Krankheit kann nicht geheilt werden, daher ist es wichtig sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen und umfassend und rechtzeitig darüber Bescheid zu wissen um einen positiven Umgang mit der Erkrankung zu erlernen.

Die Behandlung basiert auf Rehabilitation und Physiotherapie. Eingesetzt werden: Elektrotherapie, 3D-Pulstherapie und Ultraschalltherapie.

Eine Anpassung des Lebensstils, eine gesunde Ernährung oder eine Kurbehandlung sind ebenfalls therapeutisch wichtig.

In der Regel werden auch immunmodulatorische Therapie, biologische Therapie, nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel und sogenannte krankheitsmodifizierende Arzneimittel (DMARDs – Disease Modifyng Antirheumatic Drugs) angewendet.

Die 3D-Pulstherapie Biomag kann helfen, die Symptome der Bechterew-Krankheit signifikant zu lindern.

Erklärung ausgewählter Begriffe:

  • Ankylose – fibröse oder knöcherne Verbindung der Gelenkanteile, welche die ursprüngliche Gelenksverbindung ersetzt.
  • Analgetische Wirkung – Wirkung gegen Schmerzen.
  • Nichtsteroidales Antirheumatikum – ein nichtsteroidales Mittel gegen Schmerzen, Entzündungen und Fieber.

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Was sind die Vorteile der Therapie bei Morbus Bechterew?

  • Hilft Schmerzen zu lindern.
  • Wirkt gegen Entzündungen und Schwellungen.
  • Begünstigt die Beweglichkeit der Gelenke und beugt weiteren Gelenkschäden vor.
  • Dank ihrer einfachen Bedienung kann sie auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden.
  • Die Therapie ist eine Lösung ohne Medikamente.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Behandlung.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die Auswirkungen der Pulstherapie (PEMF) bei der Bechterew-Krankheit werden durch viele Studien belegt. Eine der klinischen Studien, die 1999 von Wissenschaftlern der Abteilung für Neurologie und Neurochirurgie der Staatlichen Medizinischen Universität St. Petersburg durchgeführt wurden, zeigt, dass die Pulstherapie (PEMF) eine wirksame Methode zur Behandlung von Patienten mit spontylogenen Erkrankungen des Nervensystems ist. Diese Tatsache bestätigt, dass die Biomag 3D-Pulstherapie dazu beitragen kann, Schmerzen zu lindern und die mit der Bechterew-Krankheit verbundenen Beschwerden zu verringern. Mehr zur klinischen Studie.

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Ich hatte Probleme mit meiner Lendenwirbelsäule und mit Hämorrhoiden. Nach der Anwendung der Magnetfeldtherapie haben die Rückenschmerzen allmählich nachgelassen und ich bin die Hämorrhoiden los. Die Kniegelenkschmerzen meiner Ehefrau haben nachgelassen, aber sie behandelt sich weiterhin.

Ehepaar Babicovi, Kojetín

Ich hatte Probleme mit der Halswirbelsäule. Jede scharfe Bewegung mit dem Kopf verursachte Schmerzen. Durch die Behandlung mit der Magnetfeldtherapie begann sich meine gesundheitliche Situation zum Besseren zu verändern. Die größte Freude macht mir die schmerzlose Kopfbewegung.

Ladislava Martinková

Mein Mann und ich litten langfristig an Schmerzen der Halswirbelsäule und der Gelenke. Der Schmerz in meiner Schulter war so groß, dass ich mich nicht kämmen konnte. Nach sechs Monaten der Behandlung ist die Schulter in Ordnung und die Schmerzen in der Wirbelsäule sind deutlich geringer.

Ehepaar Sousedíkovi, Zlín

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.