Varizen der Beine – Krampfadern sind erweiterte und gewundene Unterhaut- und Hautvenen, die meist an den Beinen und infolge eines Blutrückflusses durch unvollständig schließende Venenklappen entstehen. Sie bewirken eine Stagnation von sauerstoffarmem Blut und sauren Stoffwechselprodukten in den Geweben der Gliedmaßen und führen nachfolgend zu ischämischen Veränderungen zu einem erhöhten Risiko entzündlicher Prozesse und zur Entstehung von Hautdefekten – Unterschenkelgeschwüren.

An der Entstehung der Unterschenkelgeschwüre beteiligen sich angeborene Veranlagungen (schlechte Qualität des Bindegewebes der Venenwand) und Risikofaktoren wie sitzende Arbeitsposition, ungünstige Körperhaltung während der Arbeit, Schwangerschaft, hormonelle Verhütungsmittel, Übergewicht, Rauchen usw.

Zu den wichtigsten Symptomen der Unterschenkelgeschwüre gehören das Schweregefühl in den Beinen, Spannung oder Druckgefühl in den Beinen, Schmerzen, Schwellungen, Brennen, Juckreiz und nächtliche Krämpfe.

Zu den Erscheinungsbildern von Krampfadern gehören leichte Formen wie Besenreiservarizen bis zu, varikösen Adern mit Pigmentierung und anderen Hautveränderungen, die in der letzten Phase zu Beingeschwüren führen.

Lesen Sie die Ergebnisse der klinischen Studien, welche die Erfolgsquote der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie bei der Behandlung dieser Diagnose nachweisen.


Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Business HOME

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.