Die multiple Sklerose (MS) ist eine entzündliche, degenerative Erkrankung des Zentralnervensystems (ZNS), bei der es zu demyelisierenden Prozessen im ZNS kommt. Die klinischen Formen der Erkrankung werden nach den Bereichen des ZNS gegliedert, die am stärksten betroffen sind.

Die Multiple Sklerose kann wiederholt mit plötzlichen Verschlechterungen (Schüben) und darauffolgenden Remissionen oder dauerhaft und langsam sich verschlechternd verlaufen. Selten kann sie schnell zum Tod führen, es kann aber auch zu einem Erlöschen des Krankheitsprozesses mit dauerhaftem Effekt kommen.

Die Behandlung der Multiplen Sklerose ist ausschließlich symptomatisch. Der Patient braucht Ruhe, es werden entzündungshemmende und analgetische Medikamente verabreicht, weiterhin ist die Prävention vor Infektionskrankheiten und Vermeidung von großen psychischen oder körperlichen Belastungen wichtig, die den Verlauf der MS verschlechtern könnten.

Die pulsierende Niedrigfrequenz- Magnetfeldtherapie Biomag hilft dem Patienten, einige Beschwerden, die mit Multipler Sklerose verbunden sind, loszuwerden, und steigert seine Lebensqualität.

Lesen Sie die Ergebnisse der klinischen Studien, welche die Erfolgsquote der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie bei der Behandlung dieser Diagnose nachweisen.


Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Business HOME

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.