Die häufigste Ursache der Ischämie der Gliedmaßen, der Verengung oder des Verschlusses von Arterien ist die Arteriosklerose (Arterienverkalkung),außerdem auch Thromben (Blutgerinnsel), die Bürger-Krankheit und die Vasokonstriktion der Arterien infolge einer Schädigung der vegetativen Nerven, die den Innendurchmesser der Gefäße regeln.

Die Hauptrisikofaktoren für eine Ischämie der Beine sind Rauchen, Bewegungsmangel, höheres Alter, psychischer Stress, Übergewicht, Hypercholesterinämie, Hypertonie, Diabetes usw.

Der Zustand erfordert eine fachärztliche Gefäßuntersuchung und eine rechtzeitige Einleitung der Behandlung je nach Stadium und Lokalisation der Ischämie der unteren Extremitäten (Eliminierung von Risikofaktoren, Krankengymnastik, rechtzeitige Behandlung kleiner Verletzungen, vasodilatierende und antikoagulative Behandlung, Angioplastik, Embolektomie, bis zur chirurgischen Intervention).

Lesen Sie die Ergebnisse der klinischen Studien, welche die Erfolgsquote der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie bei der Behandlung dieser Diagnose nachweisen.


Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Business HOME

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.