Gürtelrose – Herpes zoster

Editor: | 4. Juli 2019
Gürtelrose – Herpes zoster
der Bild: Gürtelrose – Herpes zoster

Suchen Sie eine Lösung für gesundheitliche Probleme?

Fragen Sie uns

Merkmale des Programms „Gürtelrose – Herpes Zoster“: Die Gürtelrose ist eine Infektionskrankheit, die durch den Varizella-Zoster-Virus aus der Gruppe der Herpesviren verursacht wird. Die Infektion verläuft in zwei Phasen, die Primärinfektion findet typischerweise in der Kindheit statt und ist unter dem Namen Windpocken bekannt. Diese Erkrankung tritt nur einmal im Leben auf. Während der Primärinfektion wandert das Virus entlang einer sensorischen Nervenfaser der Haut in das zugehörige Ganglium, wo es in seiner Latenzphase verbleibt. Seine Replikation (Vermehrung) wird von der Zell- und humorale Immunabwehr unterdrückt. Die zweite Phase der Gürtelrose bricht nach einer Schwächung dieser Immunabwehr ein (besonders der Zell-Immunität), wo es zu einer Reaktivierung des Virus kommen kann.

Das Virus wandert entlang der Nerven in die Haut, dabei Vesikel in der Form des Hautdermatoms entstehen und es zur Gürtelrose kommt. Dieser Zustand kann aufgrund von höherem Alter, Stress, Traumata, einer immunsuppressiven oder zytostatischen Therapie, Krebserkrankungen, Immundefekten oder nach Bestrahlungen ausbrechen. Unter normalen Bedingungen kommt es nur einmal im Leben zu einer Reaktivierung. Rezidiven von Herpes Zoster sind selten, können aber auf die Existenz einer Krebserkrankung oder auf AIDS hinweisen. Die typische Lokalisation der Gürtelrose ist entlang der Zwischenrippennerven im Bereich des Brustkorbs und entlang des ersten Astes des Trigeminus im Gesicht.

Komplikationen mit der Gürtelrose drohen bei Personen, die bisher keine Windpocken durchgemacht haben und mit dem Varizella-Zoster-Virus erstinfiziert werden könnten. Schwangere Frauen können durch Kontakte mit einem Erkrankten das ungeborene Kind bedrohen. Die meistgefürchtetste Komplikation von Herpes Zoster ist die postherpetische Neuralgie. Im Rahmen der Behandlung werden Antivirotika, entzündungshemmende Salben, Vitamine und Schmerzmittel verabreicht. Impfstoffe sind vor allem bei schweren Verläufen der Krankheit wirksam.

Die Verwendung der Magnetfeldtherapie bei der Gürtelrose

Eine wirksame Prävention der Gürtelrose besteht in der allgemeinen Stärkung des Immunsystems. Teil der Behandlung kann auch die Anwendung der pulsierenden Niedrigfrequenz-Magnetfeldtherapie Biomag sein, die Schmerzen lindert, die Heilung und Regeneration beschleunigt und die Immunität allgemein stimuliert.

Die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei der Gürtelrose

In der akuten Phase der Gürtelrose werden täglich schmerzlindernde Frequenzen von 4–6 Hz eingesetzt, während der Rekonvaleszenz dann Frequenzen von 50–81 Hz mit stimulierendem Effekt. Anwendung an den schmerzhaften Stellen und mit einem Flachapplikator am entsprechenden Wirbelsäulensegment.

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Mit dem Gerät Biomag sind wir zufrieden, was die Tatsache belegt, dass es täglich verwendet wird. Das Gerät empfehle ich jedem sehr, denn je früher es bei den beginnenden Gesundheitsproblemen einsetzt wird, desto leichter wird es sein, diese Probleme zu lindern oder zu beseitigen.

František Zeman, Semily

Wir besuchen regelmäßig die notwendigen Ärzte und in der Zwischenzeit verwenden wir, je nach Bedarf, das Gerät Biomag, auf das wir uns verlassen können, wenn wir die Heilung beschleunigen und die Schmerzen lindern wollen.

Ladislav a Marie Kubovi, Prag

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

reCAPTCHA
DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.