Die Bildung von neuen Zellen und die Minimierung der Narbenbildung, beziehungsweise der Cellulite, wurde von einem Forscherteam überprüft, wobei die pulsierende Magnetfeldtherapie von der Frequenz 50 Hz und der Intensität 1 mT auf die endothelialen Gefäßzellen und somit auf die Qualität der Durchblutung erforscht wurde.  

Nach der Anwendung der Magnetfeldtherapie kam es zu einer signifikanten Erhöhung der Proliferation – Wachstum und Bildung von Zellen, und insbesondere zu deren schnelleren Migration, was dazu führt, dass weniger Narbenentstehen.

Die pulsierende Magnetfeldtherapie trug in diesem Fall zur Phosphorylierung von VEGFR-2 bei und damit zur einer einfacheren Aktivierung des vaskulären endothelialen Wachstumsfaktors, der unter anderem den schrittweisen Abbau der Zellen verringert.

Die pulsierende Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie wirkt somit effektiv gegen den programmierten Zelltod im Genom, wodurch die Alterung der Zellen verlangsamt wird. 

Quelle: Delle Monache, S. et al. (2008) Extremely Low Frequency Electromagnetic Fields (ELF-EMFs) Induce In Vitro Angiogenesis Process in Human Endothelial Cells. Bioelectromagnetics, 29(8), 640-648.

Das extrem niederfrequente elektromagnetische Feld induziert in vitro die Angiogeneseprozesse in den menschlichen Endothezellen / Extremely low frequency electromagnetic fields (ELF-EMFs) induce in vitro angiogenesis process in human endothelial cells

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18512694

Kontaktieren Sie uns bitte mit dem untenstehenden Formular und überzeugen Sie sich selber von der therapeutischen Wirkung der patentierten pulsierenden 3D-Magnetfeldtherapie Biomag. 

Unsere Berater werden Sie so bald wie möglich kontaktieren und Ihnen die optimale Lösung vorschlagen.

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Business HOME

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.