Zusammenhängende Diagnose: Magnetisierung von Wasser

Die Änderung des Blutzuckerspiegels nach 16-wöchigen Verabreichung von magnetisiertem Wasser wurde von einem wissenschaftlichen Team von H. Lee (2009) auf einem Tiermodell verglichen. Das Team versuchte die Spekulationen über die therapeutischen Wirkungen des physikalisch modifizierten lebensnotwendigen Grundstoffs – des Wassers – zu bestätigen oder zu widerlegen.

Das Wasser ändert seine physikalischen Eigenschaften, wenn es dem pulsierenden elektromagnetischen Feld ausgesetzt wird. Für das so aufbereitete Wasser verwendet man den Begriff „magnetisiertes Wasser“.

Das magnetisierte Wasser wird seit den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts verwendet. Allerdings ist es immer noch nicht weit verbreitet, da sein Wirkungsgrad immer noch nicht vollständig geklärt wurde. Einige Experten berichteten schon von therapeutischen Wirkungen auf den menschlichen Körper, vor allem auf das Verdauungs-, Nerven- und Harnwegssystem.

Diese Studie untersuchte über den Zeitraum von 16 Wochen die Wirkungen des magnetisierten Wassers basierend auf dem Vergleich mit der Kontrollgruppe. Ab der 10 Woche kamen deutliche Unterschiede in der Blutzuckerkonzentration zum Vorschein.

Nach Beendigung des Experiments wurde aus dem abgenommenen Blut das glykierte Hämoglobin (HbA1c) analysiert. Der Wert HbA1c spiegelt die Blutzuckerwerte für den Zeitraum von 4-6 Wochen.

Bei der Gruppe, der das magnetisierte Wasser verabreicht wurde, wurde die Glukose nur an 9.7% des Hämoglobins gebunden. Bei der Kontrollgruppe wurde dieser Zucker bis zu 12,4 % an das Hämoglobin gebunden.

Das magnetisierte Wasser wies in dieser Studie eine blutzuckersenkende Wirkung auf.

Die Ergebnisse zeigen somit auf eine interessante therapeutische Wirkung des magnetisierten Wassers bei der Regulierung der Blutzuckerhomöostase.

Quelle: Lee, H. et al. (2009) Four months of magnetized water supplementation improves glycemic control in CB57BK/KSJ-DB/+(DB/+) mice. Annals Of Nutrition And Metabolism. 55405.

Vier Monate der Supplementierung mit magnetisiertem Wasser verbessert die Blutzuckerkontrolle bei Mäusen des Typs CB57BK/KSJ-DB/+(DB/+) / Four months of magnetized water supplementation improves glycemic control in CB57BK/KSJ-DB/+(DB/+) mice
 
http://www.karger.com/Article/Pdf/248297

Kontaktieren Sie uns bitte mit dem untenstehenden Formular und überzeugen Sie sich selber von der therapeutischen Wirkung der patentierten pulsierenden 3D-Magnetfeldtherapie Biomag. 

Unsere Berater werden Sie so bald wie möglich kontaktieren und Ihnen die optimale Lösung vorschlagen.

Zákazník

Die mit* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

DatenschutzbestimmungenInformative Ergänzung zur Verarbeitung personenbezogener Daten hier.