Diabetes – Zuckerkrankheit

Editor: | 27. Januar 2020

Fühlen Sie sich häufig müde, sind Sie übergewichtig und anfällig für Infektionen? Dann können Sie an Diabetes leiden. Vorübergehende Sehstörungen können ebenfalls ein Symptom sein.

Diabetes - Zuckerkrankheit
Bild: Diabetes – Zuckerkrankheit

Suchen Sie eine Lösung für Diabetes?

Fragen Sie uns

Beschreibung von Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) und Entstehungsursachen

Diabetes – ist eine chronische Krankheit mit einer anhaltenden Beeinträchtigung der Glukoseumwandlung, die zu erhöhten Blutzuckerwerten und anderen Veränderungen des Protein-, Fett – und Zuckerstoffwechsels führt. Diabetes mellitus wird in Typ 1 (Jugenddiabetes) und Typ 2 (Altersdiabetes) unterteilt.

Während Typ-1-Diabetes durch einen absoluten Insulinmangel im Körper gekennzeichnet ist und normalerweise in der Kindheit oder Jugend beginnt, entsteht Typ-2-Diabetes dagegen durch eine Insulinresistenz – d.h. die Bauchspeicheldrüse scheidet Insulin aus, aber die Körperzellen reagieren nicht angemessen. Die häufigste Ursache für Typ-2-Diabetes ist Fettleibigkeit.

Diabetes mellitus ist eine schwerwiegende Stoffwechselstörung. Die Zahl der Fälle von Diabetes mellitus steigt von Jahr zu Jahr, es handelt sich um eine sogenannte Zivilisationskrankheit.

Diabetes reduziert die Lebenserwartung um 30 bis 50% und führt zu einer hohen Sterblichkeits- und Invaliditätsrate. Infolge dieser Stoffwechselerkrankung können sich pathologische Veränderungen an den Nervenfasern (diabetische Neuropathie) und der kleinen Gefäße (diabetische Mikroangiopathie) entwickeln.

Die langfristige Prognose und Lebensqualität von Diabetikern hängt von der Entwicklung und dem Schweregrad der kardiovaskulären Komplikationen ab.

Mögliche Komplikationen (Folgeerkrankungen):

Darüber hinaus gibt es weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen auf die Gesundheit aufgrund von Hypertonie (erhöhter Blutdruck), hohen Cholesterinwerten, Übergewicht und Rauchen. Es handelt sich um die diabetische Polyneuropathie.

Genetische Veranlagung, Ernährung des Patienten, körperliche Aktivität, Fettleibigkeit und viele andere Faktoren beeinflussen die Entwicklung der Krankheit.

Behandlung des Diabetes mellitus – werden Sie die Schmerzen los

Die pharmakologische Behandlung von Diabetes wird immer vom Arzt auf der Grundlage der Art des Diabetes und der Ergebnisse der Untersuchung festgelegt.

Bei Typ-2-Diabetes können zusätzlich zur Verabreichung von Insulin auch Antidiabetika, die sich günstig auf die Insulinresistenz auswirken, eingesetzt werden. Die am häufigsten verwendeten sind Metformin, Sulfonylharnstoffe, Glitazone und Inkretine.

Zur Verabreichung von Insulin gibt es verschiedene Methoden: Spritze, Insulinstift (Pen) und die Insulinpumpe.

Um die Entstehung von Komplikationen von Diabetes zu verhindern, erfordert die komplexe Behandlung eine aktive Mitwirkung des Patienten und die Annahme eines gesunden Lebensstils.

Körperliche Aktivität und Gewichtsreduktion können das Fortschreiten der Krankheit umkehren. Der Schwerpunkt liegt auf der Verringerung der Aufnahme von freien Kohlenhydraten, Cholesterin und tierischen Fetten. Im Gegenteil, es wird empfohlen, den Verzehr von Ballaststoffen, Fisch und weißem Fleisch zu erhöhen.

Die 3D-Pulstherapie Biomag kann bei der Lösung der Symptome von Diabetes/Zuckerkrankheit helfen.

Erklärung ausgewählter Begriffe:

  • Diabetes mellitus – übersetzt heißt es „Honigsüßer Durchfluss“, „Honigharnruhr“
  • Zivilisationskrankheiten – Bezeichnung für eine Gruppe von Krankheiten, die mit dem Lebensstil fortgeschrittener Gesellschaften verbunden ist.
  • Ischämische Herzkrankheit – auch koronare Herzkrankheit genannt, ist eine Herzmuskelkrankheit, bei der ein Missverhältnis zwischen Sauerstoffbedarf und -versorgung besteht.

Patentierte 3D-Pulstherapie Biomag. Wie funktioniert sie?

Das Grundprinzip der Wirkung der 3D-Pulstherapie Biomag ist die Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Die erzeugten Impulse durchdringen die Kleidung und das menschliche Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um so verschiedene gesundheitliche Beschwerden am besten  beeinflussen zu können.

Für diese Behandlung auf dem Prinzip der elektromagnetischen Impulse wird im Allgemeinen der Begriff pulsierende Magnetfeldtherapie verwendet (in der englischen Sprache wird üblicherweise die Abkürzung PEMF verwendet).

Die patentierte 3D-Technologie Biomag sorgt darüber hinaus für eine genauere und ungestörte Pulsform, steigert die Leistung und ermöglicht Impulsen, von verschiedenen Seiten zu wirken. Es handelt sich demzufolge um eine völlig neue und einzigartige Medizintechnik auf dem Markt.

Was sind die Vorteile dieser Therapie bei Diabetes?

  • Wirkt sich positiv auf die Mikrozirkulation von sauerstoffhaltigem Blut aus.
  • Hilft bei der Regeneration der peripheren Nerven.
  • Verhindert die Entwicklung einer diabetischen Polyneuropathie.
  • Dank ihrer einfachen Bedienung kann sie auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden.
  • Die Therapie ist eine Lösung ohne Medikamente.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Behandlung.

Die 3D-Therapie und ihre Auswirkungen – erklärt Dr. Peter Bednarčík

Wirkungen der Pulstherapie - Wissenschaftliche Studien

Die Auswirkungen der Pulstherapie (PEMF) auf die Wundheilung und die Regeneration geschädigter Nerven werden durch viele Studien gestützt. Eine klinische Studie des Teams von Rachel Lai-Chu Kwan von der Abteilung für Physiotherapie der Polytechnischen Universität Hongkong zeigt beispielsweise, dass die pulsierende Therapie die Mikrozirkulation signifikant verbessern und die Heilung von Geschwüren bei Diabetikern beschleunigen kann. Aus dem veröffentlichten Text geht hervor, dass die 3D-Pulstherapie Biomag bei der Behandlung von Komplikationen, die im Zusammenhang mit dem diabetischen Fußsyndrom und diabetischen Geschwüren stehen, hilfreich sein kann. Mehr zur wissenschaftlichen Studie.

Die positiven Auswirkungen der Anwendung des pulsierenden Magnetfeldes (PEMF) werden durch klinische Studien von bedeutenden Autoritäten und renommierten Institutionen belegt. Die neueste Liste dieser klinischen Studien finden Sie auf dieser Seite. Wenden Sie sich bitte an uns und wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen.

Die Anwendung der pulsierenden Magnetfelder ist in unserer Abteilung sehr verbreitet. Wir schätzen die Möglichkeit der Anwendung nicht nur nach den Programmnummern, sondern auch die Möglichkeit, eigene Programme erstellen zu können. Das Gerät ist klein, gut und einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Leistung.

Universitätsklinikum Na Bulovce, Prag – Abteilung für Medizinische Rehabilitation

Seit über 10 Jahren setzen wir in unseren Spas die Behandlung mit den pulsierenden Magnetfeldern ein. Die Geräte Biomag verwenden wir sowohl in der Rehabilitation als auch in der Kurbehandlung. Die Kombination der Magnetfeldtherapie mit anderen Rehabilitationsmethoden ist sehr vorteilhaft, da die Wirkung der Magnetfeldtherapie mit anderen Methoden summiert wird (schmerzlindernde, schwellungshemmende, regenerierende und myorelaxierende Wirkung).

Das Anna-Moorbad Lázně Bělohrad

Wir sind mit dem Gerät zufrieden, der Umgang mit den Applikatoren und die Behandlungsergebnisse sind ebenfalls gut. Das Ansprechen der Patienten ist positiv. Die Nutzungshäufigkeit beträgt ca. 50 Anwendungen pro Woche.

Städtisches Krankenhaus Masaryk, Jilemnice

 

Meine Ehefrau verwendet Biomag zur Behandlung von Diabetes und häufigen Schmerzen in den Beinen, meine Tochter bei Problemen mit Asthma und Migräne. Wir benutzen es täglich.

Dušan Bača, Levice

Ich behandle Diabetes, Bluthochdruck und leide an Paradentose. Ich benutze das Gerät Biomag und ich bin sehr zufrieden. Insgesamt fühle ich mich viel besser.

Oľga Horňáková, Tovarníky

Ich habe Diabetes seit 45 Jahren - die Folgen kennt man - diabetische Polyneuropathie (Gelenkschmerzen, Schwächegefühl, Müdigkeit , ...) Dank des Gerätes haben sich Gelenkschmerzen praktisch auf ein Minimum reduziert, so dass ich nachts keine Schmerzen in den Händen und Füßen wahrnehme.

Štefan Minarovič, Lozorno

Zusatzinformation: Die Ergebnisse der Therapie können individuell sein und müssen so nicht immer der hier veröffentlichten Erfahrungen entsprechen.

Ärzte und unsere anderen Kunden wenden die pulsierende Therapie Biomag auch bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

  • Diabetes
  • Schmerzen der Wirbelsäule
  • Beingeschwüre
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnel
  • Arthrose der Gelenke
  • Andere Beschwerden

Reservieren Sie sich einen Termin zum Testen der pulsierenden 3D Therapie Biomag – Jetzt zum Sonderpreis

Die Firma Biomag Medical s.r.o. bietet mittels zertifizierte Partner die Möglichkeit, die Biomag 3D Pulstherapie deutschlandweit auszuprobieren.

Ziel ist es, allen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Geräten und der Therapie vertraut zu machen und diese persönlich zu testen. Der Preis für diesen Service beträgt in der Regel ca. 70 €, abhängig von der Entfernung zum nächsten Biomag-Partner.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und probieren Sie die patentierte 3D Pulstherapie bei Ihrem nächsten Biomag-Partner aus. Jetzt völlig kostenlos!

Bitte ein gültiges Formular wählen