Müdigkeit bei Patienten mit Multipler Sklerose und der Einfluß der pulsierenden Magnetfeldtherapie BEMER

Eine randomisierte, doppel-blinde, placebokontrollierte Studie.

J. Piatkowski, M. D., S. Kern, Ph. D. a T. Ziemssen, M. D., The Journal of alternative and comlementary medicine, 2009

Ziel: Frühere Studien haben den positiven Einfluss der elektromagnetischen Therapie auf die erhebliche Müdigkeit bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS) beschrieben. Diese Studie wurde durchgeführt, um Langzeitwirkungen BEMER  in Bezug auf die Müdigkeit bei Patienten mit Multipler Sklerose zu bewerten. Patienten: 37 Patienten mit schubförmig-remittierender Multipler Sklerose mit erheblichen Ermüdungserscheinungen. Die Intervention bestand aus der Behandlung mit dem Magnetfeld BEMER, die Behandlung dauerte 12 Wochen - zweimal täglich für 8 Minuten. Ergebnis: Das wichtigste Kriterium war die Veränderung in MFIS zwischen dem Beginn und  der 12-ten Woche der Behandlung. Zu den sekundären Kriterien gehörten Veränderungen in den Skalen FSS, ADS-L, EDSS und MSFC. Ergebnisse: nach 12 Wochen der Behandlung wurden signifikante Unterschiede der Werte in der aktiven Behandlungsgruppe festgestellt (26,84 vs. 36,67, p=0,024). Darüber hinaus wurden in der Gruppe mit aktiver Behandlung deutlich niedrigere Werte FSS als in der Placebo-Gruppe festgestellt (3,5 vs. 4,7, p = 0,016). Nach 6 Wochen Beobachtung beider Gruppen blieben die Werte MFIS a FSS unverändert. Im Falle der aktiven Behandlung innerhalb der MFIS Skala, gab es eine signifikante Abnahme der körperlichen  (p = 0,018) und kognitiven Subskala(p = 0,041), aber nicht in der psychologischen. Die Bemer-Therapie wurde gut vertragen.

 

 

Fazit: Diese Pilotstudie zeigte eine positive Wirkung von BEMER auf die Müdigkeit bei Patienten mit Multipler Sklerose.

Multiple Sklerose und die Wirkungen der Magnetfeldtherapie - Ihre Frage

Interessieren Sie sich für die positiven Auswirkungen der Magnetfeldtherapie bei Multiple Sklerose? Möchten Sie mehr über die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei Multiple Sklerose erfahren? Kontaktieren Sie uns! Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, gerne beantworten wir Ihre Fragen zur Anwendung der Magnetfeldtherapie bei Multipler Sklerose. 

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

2013 © Karel Hrnčíř - Biomag  |   Webdesign & SEO: www.eStudio.cz