Ischias (akuter)

Ischias und die Behandlung mit Hilfe der Magnetfeldtherapie Biomag

Merkmale des akuten Ischias: Es handelt sich um Einklemmen der Nervenwurzeln im Bereich der Lendenwirbelsäule und des Kreuzbeins mit ausstrahlenden Schmerzen in die Beine, starker akuter Schmerzentwicklung und eingeschränkter Beweglichkeit. 

 

                                           

Das Anwendungsziel der Magnetfeldtherapie bei dem akuten Ischias

Das Ziel der Anwendung bei dem akuten Ischias ist die Schmerzlinderung, die Ermöglichung einer Veränderung der unphysiologischen Stellung der Wirbelsäule, wodurch das Einklemmen der Nervenwurzeln beseitigt werden kann und die Linderung oder Heilung der möglichen Ursache der Entzündung. Das Programm wird wiederholt, auch für mehrere Stunden am Tag, bis das Gefühl der Erleichterung vom Ischias eintritt, angewendet.

Die Verwendung der Magnetfeldtherapie bei dem akuten Ischias 

Die ersten Anzeichen von Ischias können gelegentliche Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule sein, und als solche können sie akuter Schädigung der Bandscheiben und dem Prolaps des Bandscheibenkerns im Wirbelkanal vorausgehen, was zu Kompression der Ischiasnervenwurzel am häufigsten im Übergang der Lenden-und sakralen Wirbelsäule führen kann (L - S1). Bei dem Lumbago-Ischias-Syndrom (Lumbago, Hexenschuss, Ischias) handelt es sich um die Einklemmung der Nervenwurzeln in dem Lenden- und sakralen Wirbelsäulenbereich mit starken ins Bein ausstrahlenden, akuten Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit. Die häufigsten Ursachen von Ischias sind die Hypothermie, eine Nervenentzündung (Neuritis ischiadica), körperliche Anstrengung bei einer nicht-physiologischen Position. Ischias tritt häufig nach einer plötzlichen Bewegung, Heben, schlechten Körperhaltung usw., auf. Das Ergebnis sind schmerzhafte Muskelkontrakturen entlang der Wirbelsäule. Die Projektion der Schmerzen variiert je nach Lage des Prolaps. 

Im Falle eines Bandscheibenvorfalls zwischen den Wirbeln L3 - L4, breitet sich der Schmerz entlang der Vorderseite des Beines, bei Schädigung zwischen den Wirbeln L4 - L5 werden Schmerzen seitlich des Beins beschrieben und bei einem Bandscheibenvorfall auf Höhe des Segments L5/S1 handelt es sich
um eine Schädigung der Bandscheibe, mit Austritt oder Vorwölbung der Gallertmasse im unteren Bereich der Lendenwirbelsäule, die Schmerzen strahlen teilweise in die betroffenen Extremitäten, so zum Bespiel in Oberschenkel oder Wade, aus. Bei leichterem Druck reicht der Schmerz bis zur Hüfte oder Oberschenkel, bei höherem Druck bis zur Wade oder den Großzehen.

Die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei dem akuten Ischias 

Die Anwendung der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie Biomag eignet sich sowohl bei einer Nervenentzündung, als auch bei einer mechanischen Ursache und kann mit anderen pharmakologischen Behandlungen kombiniert werden. Die Analgetische Wirkung zeigt sich bei Ischias als sehr positiv, aber ebenso auch die krampflösende, abschwellende und entzündungshemmende Wirkung der Magnetfeldtherapie. Die verbesserte Mikrozirkulation in dem exponierten Bereich fördert und verstärkt die Wirkung von verabreichten Medikamenten.

Die Magnetfeldtherapie und der akute Ischias - Ihre Frage

Möchten Sie mehr über die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei akutem Ischias erfahren? Kontaktieren Sie uns!
Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Anwendung der Magnetfeldtherapie bei akutem Ischias.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

2013 © Karel Hrnčíř - Biomag  |   Webdesign & SEO: www.eStudio.cz