Schmerzen im Spann und Knöchel, Knöchelschwellungen, Zustände nach Verletzungen

Schmerzen im Spann und Knöchel und die Behandlung mit Hilfe der Magnetfeldtherapie Biomag

Merkmale der Spann- und Knöchelschmerzen: Meist handelt es sich um starke Schmerzen, die Belastbarkeit und Beweglichkeit der Gliedmaße einschränken. Meist schmerzt nur ein Spann, manchmal können es aber auch beide gleichzeitig sein. Die Schmerzen sind stechend oder schneidend. Es handelt sich um ein häufiges Schmerzbild bei Sportlern, die den Spann überlasten. Zu den weiteren Ursachen gehören die diabetische Neuropathie, ischämische Erkrankungen der Beine, Sehnenentzündungen, ein abgeflachtes Fußgewölbe, unpassendes Schuhwerk usw.

Die Verwendung der Magnetfeldtherapie bei Spann- und Knöchelschmerzen oder Schwellungen

Die Behandlung wird gezielt der Ursache angepasst, Bestandteil der Therapie sind aber immer eine Einschränkung der Belastung und die Schmerzbehandlung. Die pulsierende Niedrigfrequenz- Magnetfeldtherapie wird hier wegen ihrem schmerzstillenden, vasodilaierenden, abschwellenden und regenerierenden Effekt eingesetzt.

Die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei Spann- und Knöchelschmerzen oder Schwellungen

Zuerst wird der Schmerz durch Anwendungen im niedrigen Frequenzbereich von 2–10 Hz gelindert. Während der Rekonvaleszenz wird die Heilung mit höheren Frequenzen von 65–79 Hz unterstützt. Bei ischämischen Ursachen sind Frequenzen von 36–44 Hz vorzuziehen.

Die Magnetfeldtherapie und Spann- und Knöchelschmerzen oder Schwellungen - Ihre Frage

Möchten Sie mehr über die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei der Behandlung der Spann- und Knöchelschmerzen oder Schwellungen erfahren? Kontaktieren Sie uns! Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Anwendung der Magnetfeldtherapie bei der Behandlung der Spann- und Knöchelschmerzen oder Schwellungen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

2013 © Karel Hrnčíř - Biomag  |   Webdesign & SEO: www.eStudio.cz