Leistungssport - Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen

Leistungssport - Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen und die Behandlung mit Hilfe der Magnetfeldtherapie Biomag

Merkmale des Programms "Leistungssport - Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen": Die Unfallhäufigkeit ist sowohl im Leistungs- als auch im Hobbysport ein Problem. Es handelt sich um einen Zustand, wo die momentane Leistungsfähigkeit des Organismus nicht für die geforderte sportlich Leistung ausreichend ist und es zu einem Versagen der Gewebe kommt. Falls die Schädigung groß ist, entsteht eine Verletzung, bei kleineren lokalen Überlastungen entstehen Mikrotraumata. Leichte Gewalteinwirkung von außen bewirkt eine lokale Reaktion. Eine dauerhafte Überlastung bewirkt innere Mikrotraumata im Gewebe, wenn eine wiederholte Maximalbelastung ohne eine angemessene Regenerationsmöglichkeit stattfindet.

Infolge von Überlastungen entstehen in den betroffenen Geweben (Muskeln, Bänder, Knochen) Mikrotraumata, dystrophische Veränderungen mit sichtbaren Durchblutungsmängeln und Ödeme, die den ganzen Zustand insofern verschlechtern, als sie die Durchblutung des betroffenen Bereiches einschränken. Infolgedessen entstehen progressive, dystrophische Veränderungen – Risse, Residuen nach Hämatomen, aseptische Nekrosen und degenerative Veränderungen des Bindegewebes. Zu den Anzeichen einer Schädigung gehören Schmerzen, Schwellungen und Funktionsdefizite in den betroffenen Bereichen. Später kommt es zu schwerwiegenderen Symptomen wie Gelenkdeformitäten, Sehnenrupturen usw.

Zu den allgemeinen Grundsätzen, die das Mikrotrauma-Risiko senken können, gehören die konsequente Behandlung und Nachbehandlung aller Verletzungen einschließlich kleinster Mikrotraumata und die Eingliederung der Regeneration in den Trainings- und Wettkampfprozess (Kučera). 

Die Verwendung der Magnetfeldtherapie bei Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen

Die pulsierende Niedrigfrequenz- Magnetfeldtherapie Biomag ist eine optimale Rehabilitationsmethode, die eine sofortige Vasodilatation bewirkt, die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr in die behandelten Muskeln steigert, den Abtransport saurer Stoffwechselprodukte beschleunigt, Schmerzen lindert, Schwellungen mindert, Krämpfe und Kontrakturen lockert, die Behandlung und Nachbehandlung von Verletzungen und Mikrotraumatas beschleunigt und weiteren Schädigungen vorbeugt. Heute stellt dieses Gerät einen Teil der Ausrüstung der meisten Sportclubs und auch einzelner Sportler dar. Besonders vorteilhaft ist die Möglichkeit der Regeneration zuhause.

Die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen

Bei Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen werden, mithilfe eines Flachapplikators oder eines Solenoids, stimulierende Frequenzen von 50–81 Hz im betroffenen Bereich angewendet, um die Regeneration zu fördern. Die Behandlung kann mit einer erhöhten Flüssigkeitszufuhr mit magnetisiertem Wasser ergänzt werden.

Die Magnetfeldtherapie und Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen - Ihre Frage

Möchten Sie mehr über die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen erfahren? Kontaktieren Sie uns!
Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Anwendung der Magnetfeldtherapie bei Überanstrengung, Ermüdung, Mikrotraumen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

2013 © Karel Hrnčíř - Biomag  |   Webdesign & SEO: www.eStudio.cz