Regeneration der Leber

Leberregeneration mit Hilfe der Magnetfeldtherapie Biomag

Merkmale der Leberregeneration: Die Leberzellen (Hepatozyten) haben eine runde Form und enthalten eine geringe Menge von feinem Chromatin. Das Zytoplasma ist umfangreich und enthält zahlreiche Organellen. Manchmal befinden sich im Zytoplasma der Hepatozyten auch verschiedene Inklusionen, Vakuolen und Pigmente, unter normalen Bedingungen Lipofuscin und eine kleine Menge von Hämosiderin und Bilirubin. Unter pathologischen Bedingungen ist der Metabolismus gestört und es sind fremde Stoffe vorhanden (Fettvakuolen, Eiweißkondensate, Viren, Pigmente: Bilirubin, Lipofuscin, Ceroid, Hämosiderin). Das Leberparenchym hat eine stark entwickelte Regenerationsfähigkeit. Das Retikulum des Lebergewebes funktioniert als Gerüst für die Gewebsregeneration. 

Die Regeneration der Leber beginnt im periportalen Bereich. Deshalb führen Prozesse, die das Gerüst des Lebergewebes oder den periportalen Bereich schädigen, zu einer Beeinträchtigung der Regenerationsfähigkeit des Gewebes und haben oft dauerhafte Folgen. Zu einer erhöhten Belastung und zu Schädigungen der Leber führt eine ganze Reihe von Faktoren – von Infektionen über metabolische Veränderungen im Zusammenhang mit einer ungesunden Ernährung bis zu toxischen Veränderungen nach der Einwirkung von chemischen Schadstoffen. Bei der Therapie wird eine ganze Reihe von hepatoprotektiven Stoffen eingesetzt, wobei eine gute Mikrozirkulation von sauerstoffreichem Blut notwendig ist, um die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr zu gewährleisten. 

Die Verwendung der Magnetfeldtherapie bei der Leberregeneration

Die Anwendung der pulsierenden Niedrigfrequenz-Magnetfeldtherapie Biomag empfehlen wir zur Prävention und zum Schutz des Lebergewebes, zur Förderung der Entgiftung des Organismus und auch bei Schädigungen der Leber, um die Regeneration der Leberzellen zu fördern und zu beschleunigen.

Die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei der Leberregeneration

Im Bereich der Leber werden mithilfe eines flachen Applikators stimulierende Frequenzen von 50–81 Hz angewendet, um die Regeneration der Leber zu fördern. Die Behandlung kann mit einer erhöhten Flüssigkeitszufuhr mit magnetisiertem Wasser ergänzt werden.

Die Magnetfeldtherapie und die Leberregeneration - Ihre Frage

Möchten Sie mehr über die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei Leberregeneration erfahren? Kontaktieren Sie uns! Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Anwendung der Magnetfeldtherapie bei der Leberregeneration.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

2013 © Karel Hrnčíř - Biomag  |   Webdesign & SEO: www.eStudio.cz