Morbus Crohn (ohne akute Exazerbation )

Morbus Crohn und die Behandlung mit Hilfe der Magnetfeldtherapie Biomag

Merkmale der Morbus Crohn - Krankheit: Morbus Crohn ist eine entzündliche Erkrankung, die verschiedene Teile des Verdauungstraktes befällt, von der Speiseröhre bis zum Enddarm, und hat eine starke Tendenz zu Rezidiven. Die Ursache der Morbus Crohn - Krankheit bleibt ungeklärt. Als auslösende Faktoren gelten Traumata, Infektionen, Allergien, Immunreaktionen, Hormondefekte, neurogene und psychogene Faktoren und erbliche Veranlagungen. Die Schleimhaut des betroffenen Darmabschnitts ist stark durchblutet, geschwollen und weisen Fibrinbeläge, Polypen und Geschwüre auf. Der entzündliche Prozess hat die Tendenz, sich in der Umgebung auszubreiten. Zu den Anzeichen der Morbus Crohn - Krankheit gehören Schmerzen, Durchfall oder Verstopfung mit Unwohlsein und Erbrechen, Blut im Stuhl und Fieber. Die Behandlung besteht in einer voll resorbierbaren Diät, hormonellen und immunsuppressiven Medikamenten, Antibiotika, Spasmolytika und in operativen Eingriffen – Darmresektion. Die Krankheit rezidiviert bei 30 bis 50 % der Erkrankten.

Die Verwendung der Magnetfeldtherapie bei der Morbus Crohn - Krankheit

Möglichkeiten der Nutzung der pulsierenden Niedrigfrequenz-Magnetfeldtherapie: es können die entzündungshemmenden, immunstimulierenden und heilungsfördernden Wirkungen zur Geltung kommen. Es ist vorteilhaft in der Ruhephase der Erkrankung mit den Anwendungen zu beginnen und diese langfristig fortzusetzen. Begonnen wird 2x täglich mit 20 Minuten und Frequenzen im Bereich von 2–25 Hz und 21-25 Hz, nach ca. einem Monat auf 3x täglich 30-45 Minuten und Frequenzen im Bereich von 10-50 Hz überwechseln.

Die Magnetfeldtherapie und die Morbus Crohn - Krankheit - Ihre Frage

Möchten Sie mehr über die Anwendung der Magnetfeldtherapie bei der Morbus Crohn - Krankheit erfahren? Kontaktieren Sie uns! Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Anwendung der Magnetfeldtherapie bei der Morbus Crohn - Krankheit.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

2013 © Karel Hrnčíř - Biomag  |   Webdesign & SEO: www.eStudio.cz