Aktuelles 1/6

Dubai - Arab Health 2017

Dubai - Arab Health 2017 Datum: 6.2.2017

Das bedeutendste Ereignis für Fachleute aus dem Bereich der Medizintechnik, die Arab Health Messe, fand Ende Januar - Anfang Februar in Dubai statt. Wir danken den Vertretern der medizinischen Einrichtungen für das große Interesse an den Geräten für die pulsierende Magnetfeldtherapie Biomag und für das angenehme Treffen auf unserem Messestand.

mehr

XX. Gerontologische Tage Ostrava

XX. Gerontologische Tage Ostrava Datum: 1.11.2016

XX. Gerontologische Tage fanden am 19-21 Oktober 2016 im Kulturhaus in Ostrava statt. Das Motto des diesjährigen Kongresses war das Thema „Die Langlebigkeit und ihre Fallen“. Die Besucher haben sich mit den magnetfeldtherapeutischen Geräten Biomag Lumina bekannt gemacht und sie ebenfalls auch ausprobiert.

mehr

Die Linderung der Kopfschmerzen und der Migräne

Die Linderung der Kopfschmerzen und der Migräne Datum: 30.10.2016

Die Linderung der Kopfschmerzen und der Migräne mit Hilfe der analgetischen Wirkungen der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie mit der Frequenz von 16 Hz und der Intensität von 5 µT wurde an 82 Patienten durch das deutsche Team der Universität München (Pelka et al., 2001) getestet. >> die Ergebnisse der Studie hier >>

mehr

Die nicht-pharmakologische Behandlung der diabetischen Polyneuropathie

Die nicht-pharmakologische Behandlung der diabetischen Polyneuropathie Datum: 29.10.2016

Die nicht-pharmakologische Behandlung der diabetischen Polyneuropathie mit dem pulsierenden elektromagnetischen Feld bei 71 Patienten wurde zum Thema der Vergleichsstudie (Mirkovic, V., 2012), welche die Wirkungen der pulsierenden Magnetfeldtherapie mit der Frequenz 10 Hz und 25 Hz beurteilte. >> die Ergebnisse der Studie hier >>

mehr

Förderung der Heilung von diabetischen Geschwüren

Förderung der Heilung von diabetischen Geschwüren Datum: 28.10.2016

Die Förderung der Heilung von diabetischen Geschwüren überprüfte die im Jahr 2015 veröffentlichte Studie (Kwan et al.). Die nicht heilenden Geschwüre sind nicht nur der Hauptgrund für die Amputation der unteren Extremitäten, sondern führen oft zur hohen Sterblichkeit von Patienten mit Diabetes. >> die Ergebnisse der Studie hier >>

mehr

Die Behandlung der diabetischen Arterienerkrankung

Die Behandlung der diabetischen Arterienerkrankung Datum: 27.10.2016

Die Behandlung der diabetischen Arterienerkrankung mit Hilfe der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie mit der Frequenz von 50 Hz und der Intensität von 5 mT auf einem Tiermodell wurde zum Thema der Forschung des türkischen Teams von S. Kavak (2009) an der Universität von Adana. >> die Ergebnisse der Studie hier >>

mehr

Die Reaktion des menschlichen Körpers

Die Reaktion des menschlichen Körpers Datum: 26.10.2016

Die Reaktion des menschlichen Körpers auf das niederfrequente Magnetfeld mit der Frequenz von 20 Hz und der Intensität von 8 mT überprüfte die Studie (Löschinger et al., 1999), die sich auf die Stimulation des intrazellulären Kalciums konzentriert hat. >> die Ergebnisse der Studie hier >>

mehr

Die Möglichkeit der Verbesserung der Funktionalität des Gelenkknorpels

Die Möglichkeit der Verbesserung der Funktionalität des Gelenkknorpels Datum: 25.10.2016

Die Möglichkeit der Verbesserung der Funktionalität des Gelenkknorpels mit Hilfe der pulsierenden Niederfrequenz-Magnetfeldtherapie wurde von dem medizinischen Team von Gobbi Albert (2014) an 22 Patienten, bei denen ein frühes Stadium der Arthrose diagnostiziert wurde, getestet. >> die Ergebnisse der Studie hier >>

mehr

III. multidisziplinäre Symposium in Lázně Bělohrad.

III. multidisziplinäre Symposium in Lázně Bělohrad. Datum: 17.10.2016

III. multidisziplinäre Symposium in Lázně Bělohrad fand in den Tagen 22.9.-23.9.2016 statt. Die Firma Biomag gehörte zu den wichtigsten Partnern der Veranstaltung. Das Symposium bot den Teilnehmern ein reichhaltiges Programm zum Thema Wirbelsäulenverletzungen und posttraumatischen Zuständen an.

mehr

Der chronische Tinnitus und die Wirkung der pulsierenden Magnetfeldstimulation

Der chronische Tinnitus und die Wirkung der pulsierenden Magnetfeldstimulation Datum: 13.8.2016

Der chronische Tinnitus und die Wirkung der pulsierenden Magnetfeldstimulation, wurde von den Autoren dieser Studie untersucht (Langguth et al., 2006), da bereits schon früher die transkranielle Magnetstimulation (TMS) gezeigt hat, dass sie die Reizungen der Hirnrinde modifiziert und somit die akustischen Halluzinationen und andere Erkrankungen therapieren kann.>> die Ergebnisse der Studie hier >>

mehr
2013 © Karel Hrnčíř - Biomag  |   Webdesign & SEO: www.eStudio.cz